Zielfernrohr einstellen

  • Guten Morgen,


    zunächst eimal wünsche ich allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.


    Mein Zielfernrohr, Leupold Vario VX II, hat die Einstellungen für den Parallaxeausgleich schon vormarkiert.


    50 m, 100 m und 300 m.


    Schieße ich auf der 100 m Bahn, muß ich den Ausgleich statt auf der Vormackierung für 100 m nur auf einen Wert von ca. 50 m stellen um scharf zu sehen.


    Ist das normal so?


    Gruß

  • Mit dem Parallaxeausgleich stellst du eigentlich nix an der Schärfe um.
    Das hat eigentlich nur den Sinn, das wenn du schief in dein Zielferrohr reinschaust du trotzdem noch die Mitte triffst.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Hab heute ein Bushnell eingeschossen. Ich schreib einfach mal was mir dabei am Parallaxeausgleich so aufgefallen ist.


    Vorne am Objektiv war ein Parallaxeausgleich mit Markierungen 0, 50 yds, 100 yds, 300 yds, 500 yds, 800 - 1000 yds.


    Zuerst hab ich das Teil bei maximaler Vergrößerung (12 fach) trotz Schärferegelung nicht scharf bekommen. Das ging erst bei 4 fach.
    Dann fiel mir auf, das der Parallaxeausgleich am Objektiv noch auf 0 eingestellt war. Denjenigen auf 100 yds eingestellt und schon funktionierte die Scharfstellung auch auf 12 fach.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Mit dem Parallaxeausgleich stellst du eigentlich nix an der Schärfe um.



    Hm,das ist bei meinem Night Force etwas anders ! Wenn ich da an dem Parallaxeausgleich drehe,macht es sich schon auf die Schärfe bemerkbar !




    Bevor du über mich und mein Leben urteilst, zieh meine Schuhe an und geh meinen Weg


    BDMP/DSU/NRA



    Mav


    ::nidersafla::

  • Ja, hab ich auch schon gemerkt an dem Bushnell. Musst halt auf die Entfernung einstellen damit das Ding wieder scharfzustellen ist.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::


  • Eigentlich nicht, probiere mal deine Verstellringe (Okularring, Diopterring falls du denn auf Leupo hast) auf null oder halt komplett reindrehen (Parallaxe natürlich auch auf 0). Suche dir einen punkt auf 100m (fals du einen Entfernungsmessgerät hast oder im Verein auf 100m). Stelle Parallaxe auf 100 und gleiche mit Okular aus (zur schärfe dazu mit Diopterring fast du denn hast).Bei mir schwank die Parallaxe auf 100 meter zwischen Zahl 90 und 110, habe auch ein billig Tasko, bei Leupold müsste dies genauer sein. Studieren durch Probieren würde ich sagen.
    Mache dir einen Notizblock mit der Einstellunegn von deinen Glas auf jeweilige Verstellungen, damit bist du auf der sichere Seite. :snipper2:

  • Ich gehe so vor:
    Mit dem Drehring am Okular stelle ich das Absehen schraf. d.h. ich drehe daran solange, bis ich mit meinem Zielauge das Absehen richtig scharf sehe. Das Bild bzw. die Schärfe des Ziels in 100m interessiert mich dabei nicht.
    Erst wenn das erledigt ist, drehe ich am Seitenrad oder am drehbaren Objektiv zur Einstellung der parallaxefreihet. Und zwar solange bis ich das Zielbild scharf sehe.


    Dabei muss das Absehen scharf bleiben. Das gelingt konstruktionsbedingt nicht bei allen Gläsern, aber gewöhnlich bekommt man so akzeptable Ergebnisse. Nur eines ist damit nicht gewäghrleistet: Dass tatsächlich Parallaxefreiheit erreicht ist. Das muss überprüft werden, wenn das Zielbild scharf ist, nämlich indem man den Kopf (d.h. das Auge) leicht zur Seite bewegt und zurück. Wandert dabei das Absehen auf dem Zielbild, ist immer noch Parallaxe vorhanden. ich habe ein Glas, dass nur dann parallaxefrei eingestellt ist, wenn das Zielbild leicht unscharf ist. Da muss man sich entscheiden, ob man damit leben kann oder will.


    Die Zahlen auf den Drehringen oder dem Objektiv habe keinerlei Verbindlichkeit, sie sind meist nicht mal annähernd richtig.


    Teddy

  • Hallo alle zusammen,


    Habe eine kleine frage. ich habe for kurzem eine Swarovski Z6i gekauft, die einstellung is 1 klick 1/4 moa. habe meine waffe auf 100m schon eingestellt und meine frage ist wenn ich auf 200m schiesse muss dann einen korrectur von 4 klicks machen? und auf 300m 8 klicks? Danke im Voraus

  • habe alles uber MOA gelesen und ich kann nicht rausfinden wieviele klicks muss man machen auf 300m und mehr, hatte nie eine solche zielfernrohr, gibt es da eine formel oder so was?

  • hab eine mildot absehen in der 2 bild ebene, habe ich gerade gelesen, dass bild wird grosser aber nicht das absehen. heisst das die entfernungsmessung mit mildots nicht moeglich? Danke im voraus