Katja Triebel HEUTE bei Lanz!!

  • Ohne es gesehen zu haben: das wird keine gute Sache.
    Als medien-unerfahrener Amateur sich auf so etwas einzulassen ist schon sehr mutig. Wäre sie keine Sympathieträgerin, würden mir dafür auch andere Etiketten einfallen.

  • J
    Mh........weiß bisher nicht was ich davon halten soll


    Ganz einfach, nix.
    Was soll denn dabei rauskommen, wenn 5 Leute eine feste Meinung über ein Thema haben und auf eine Person einreden.
    Dann werden noch Vergleiche angestellt, die absolut keinen Sinn machen.


    Das Pferd nimmt man nicht nach Hause, weil es natürlich auch Auslauf benötigt. Die Waffe muss halt gereinigt werden etc. Man trainiert ja auch mit der Waffe außerhalb des Schützenhauses. Ein Tennisspieler nimmt den Schläger auch mit nach Hause.


    Auch so eine Aussage wie "wenn es keinen legalen Waffenbesitz gäbe, hätte der Amoklauf nicht stattgefunden". Wer sich dazu entscheidet eine solche Tat zu begehen, schafft das auch ohne Schusswaffen.


    Das man die USA mit Deutschland vergleicht, kann ich auch absolut nicht leiden. Die Situation dort ist ganz anders. In vielen Großstädten gibt es eine enorm hohe Kriminalität, dass liegt sicherlich zum großen Teil am Sozialsystem. Auf dem Land gibt es die weniger. Viele Bauern haben auch mehrere Waffen, einfach weil sie das müssen.
    Ich habe während dem Studium 3 Monate in Kanada bei einer Gastfamilie gewohnt. Die haben ca 10km von einer Großstadt entfernt gewohnt (über 1 millionen Einwohner). Dort stand Gewehr und Schrotflinte auch neben den Türen. Denn wilde Tiere bedrohen dort immer wieder die Haustiere und die Pferde, die hinter dem Haus sind.

  • Oh Backe, wat ne Scheiße! Populistische Scheiße! Ich nehm mein Pferd auch nicht mit nach Hause! Wäre er kein Sportschütze hätte der Amoklauf nicht stattgefunden. Vorher wird noch gesagt es gibt 1 Mio. Legale Waffen und 20;Mio. Illegale Waffen!


    Aber auch Frau Triebel reißt uns ganz schön rein. Mal vernünftig erklären welche Auflagen erfüllt werden müssen? Negativ. Mal erklären was ein Amoklaufmwirklich ist, negativ. Notwehrrecht richtig, negativ. Der Lanz ist auch voll daneben!
    Vergiss es.....

  • 'cowboy112 schrieb:

    Aber auch Frau Triebel reißt uns ganz schön rein. Mal vernünftig erklären welche Auflagen erfüllt werden müssen? Negativ. Mal erklären was ein Amoklaufmwirklich ist, negativ. Notwehrrecht richtig, negativ. Der Lanz ist auch voll daneben!
    Vergiss es.....


    Wie soll sie denn was erklären, wenn ihr ständig ins Wort gefallen wird. Man lässt sie doch garned ausreden <X

  • Sind wir doch mal ehrlich, wussten wir nicht alle zu was so eine Diskussion führt?


    Ich hab keinen Bock mehr und geh ins Bett, gute Nacht.


    Ps.: Lanz ist ein Schwätzer, genau wie der komische Fernsehanwalt und die Dame sollte sich wirklich darum kümmern das Sie Hilfe bekommt. Tut mir wirklich leid, aber die braucht sie.

  • Wie soll sie denn was erklären, wenn ihr ständig ins Wort gefallen wird. Man lässt sie doch garned ausreden <X


    Stimmt, trotzdem sieht sicheres Auftreten anders aus! Wenn ich das nicht kann lasse ich es. 14 Monate Mitgliedschaft stimmt ja nun auch nicht.


    Vor allem muss man doch direkt einwerfen wenn es heisst alle Waffen im Schützenhaus, das man da riesige Waffenlager schafft. Beim Vergleich, ein Rennfahrer, Amateuer, nimmt seinen Rennwagen sehr wohl mit nach Hause, weil er ihn instand halten muss. Zum Thema sichere Verwarung, da muss man direkt einwerfen das man nicht die paar rausfischt die es nicht ordentlich machen, sondern das man sich um die 20 Mio illegalen Waffen gedanken machen soll. Warum werden nicht die Beispiele genannt wo couragierte Bürger eingrieifen um anderen zu helfen und dann selbst zusammengetreten werden. Wie wäre es ausgegangen wenn diese bewaffnet gewesen wären. So macht man so was!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cowboy112 ()

  • Naja, mal im Ernst. Hättest DU den Ar.sch in der Hose gehabt, dich in die Höhle des Löwen zu begeben?? ICH sicher ned... Was meinst du, wie die anderen da alle vorher drauf vorbereitet wurde. Und überleg mal, wie schnell du aus der Fassung kommen würdest, wenn dir ständig andere ins Wort fallen und gegen dich schießen.
    Und die meisten der anderen "Gäste" sind schon wesentlich öfters vor der Kamera gesessen. Für Katja ist so ein Auftritt der erste. Selbst Thomas Gottschalk war bei seinen ersten Auftritten ned so schlagfertig wie er heute ist.
    Unser Problem ist doch, erstmal einen zu finden, der sich das überhaupt traut. Ich ziehe meinen Hut vor Katja.

  • komische Fernsehanwalt


    Der Fernseh-Anwalt hat doch in der gescripten Serie "Lennsen&Parther" die Gewalt im Vorabend Progamm schon vor Jahren mit unterstützt - gespielt.


    Dabei waren doch ständig Waffen und äusserste Brutalität im Spiel, im Stil von gefakten Live Fällen..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jim ()

  • Naja, mal im Ernst. Hättest DU den Ar.sch in der Hose gehabt, dich in die Höhle des Löwen zu begeben?? ICH sicher ned... Was meinst du, wie die anderen da alle vorher drauf vorbereitet wurde. Und überleg mal, wie schnell du aus der Fassung kommen würdest, wenn dir ständig andere ins Wort fallen und gegen dich schießen.
    Und die meisten der anderen "Gäste" sind schon wesentlich öfters vor der Kamera gesessen. Für Katja ist so ein Auftritt der erste. Selbst Thomas Gottschalk war bei seinen ersten Auftritten ned so schlagfertig wie er heute ist.
    Unser Problem ist doch, erstmal einen zu finden, der sich das überhaupt traut. Ich ziehe meinen Hut vor Katja.


    Das hab ich ja gesagt. Wenn ich es nicht kann lasse ich es! Wenn die Vorraussetzung nicht stimmt, lasse ich es. Und ja, ich habe eine laute Stimme, durchsetzen kann ich mich und würde auch sagen " Ich glaube das hat hier keinen Zweck mit ihnen" wenn man mich nur überfahren würde.


    Ich kenne Frau Triebel auch nicht. Mag ja sein das sie sonst sehr taff ist, aber das war nichts, auch nicht fachlich.

  • naja wenigstens "gute" Sendezeit :D
    bezüglich des Ingo Lenßens... ich find den Typen einfach nur unsympatisch... aber nur meine Meinung vor allem sry kann ich den ma 0 Ernst nehmen wenn jemand aus so ner Fernsehshow kommt ::hahah::

    Gruß


    HG

    ::bayernbew::


    SI VIS PACEM PARA BELLUM!

    :flagge_deutschland_animiert: ::bayernbew:: :flagge_deutschland_animiert:



    Verband: VdRBw, BJV


    :Game: => .22lfB, 9mm Luger, .45 ACP, .223 Rem., .308Win, 7,62x54R, 8x57 IS, 12/76

  • ... und die Schlagzeilen in der Presse kommen vermutlich jetzt erst noch ...( die Geister die ich rief..)
    Mein Fazit: Mehr Schaden als Nutzen ... aber gut es war ja absehbar.
    Selbstüberschätzung :thumbdown:

    Jeder darf eine Meinung haben - ich hab meine Eigene ^^
    Merke: Танцы Медведь - танцевать с.

  • Heute hat Katja den medialen Durchbruch für die Waffenlobby geschafft. Katjas Mut hat sich gelohnt. Ab heute wird der Kopf nie mehr wieder in den Sand gesteckt!


    .... und dafür kann man bald gänzlich die kanone und wbk abgeben bzw wird ersatzlos gestrichen - merci <X

    Jeder darf eine Meinung haben - ich hab meine Eigene ^^
    Merke: Танцы Медведь - танцевать с.

  • 'Bert69 schrieb:

    .... und dafür kann man bald gänzlich die kanone und wbk abgeben - merci <X


    Dann erzähl uns doch mal bitte, WAS genau du an ihrem Auftritt so schlimm gefunden hast? Du erzählst hier nur wie schlecht das war und das jetzt alles NOCH schlimmer wird... Aber was wirklich Konstruktives hab ich von dir hier noch ned gelesen.
    Natürlich kannst du dich der Katja auch als Coach für die nächsten Auftritte anbieten. Weil scheinbar weist du ja wie´s richtig geht :whistling: