Welches Reddot auf Schlitten

  • Hallöle


    Werde mir die Tage eine FNP45 Tactical zulegen



    Da diese Waffe schon eine Montageplatte für eine Optik integriert hat, soll da natürlich auch was drauf.
    So, nun stellt sich natürlich die Frage welche Optik dafür am besten geeignet ist. Da die Waffe nicht nur
    an Schönwettertagen gebraucht wird soll die Optik auch was aushalten.


    Nach einigen Recherchen sehe ich folgende Optionen:


    -Trijicon RMR
    -Insight MRDS
    (-Zeiss, Docter, Vortex)


    Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Optiken?
    Wer kennt günstige Bezugsquellen (vorzugsweise Schweiz oder EU Raum)?


    gruss David

  • Ich habe auf meiner CZ 75 SP01 ein Doctersight. Bislang (1000 Schuss mindestens) keine Probleme. Nur die Montage musste mal nachgearbeitet werden. Die Optik ist super. Hatte mal 300 Euronen bei Frank und Mona gekostet.

    FEAR A GOVERNMENT THAT FEARS YOUR GUNS!

  • Hi David


    Du bist aber nicht aus der CH, oder? Wenn ja, wo willst du sie denn erstehen?
    Ich war auch an der FN FNP, respektive der neueren FNX 45 interessiert. Aber nach einigen Abklärungen fand sich nur ein Händler der die anbietet. Und der will stolze 2200.- dafür.
    Da ist fast das Doppelte vom Originalpreis und fast 1000.- mehr als eine HK USP 45 Sport custom, oder eine SIG-Sauer p227 Nitron. Zudem wollt ich nicht die tactical. SD ist eh sehr schwierig bis unmöglich zu bekommen. Da brauch ich keinen Gewindelauf oder hohe sights. Aber die normale FN FNX 45 in dualtone hät ich gern.


    Aber zu deiner Frage. Würd mich da gern einklinken und fragen ob die Kollegen hier Erfahrungen mit Docter sight III oder Burris Fast Fire III auf einer 45er haben?
    Hält das zeugs?

    :f_ch:
    Besser als zu üben bis man etwas gut kann ist es zu üben bis man es gar nicht mehr schlecht machen kann.

  • Ich muss die Optiken mal in Echt beäugeln.
    Hält das Docter auch etwas gröbere Belastungen aus? Falls die Waffe mal runterfällt, oder ich an nem Hinderniss hängen bleibe etc?
    Das RMR und das MRDS sind ja bei Behörden und beim Militär im Einsatz und müssen sowas aushalten.


    primeone : Ja, ich wohne in der Schweiz. Ich habe ein gutes Angebot bekommen und sofort zugesagt. Preislich ist halt die Schweiz so ne Sache.
    Joray hat eine für 2400.- drinn. In den Staaten kriegt man das Ding ab 700$. (Bin noch am abklären wegen Import)
    Und die Tactical sollte es bei mir schon sein. Ich werde irgendwann auch mal Versuchen ne Genehmigung für den SD zu erhalten.


    lopo : Ist der Rückschlag einer .357er mit einer .45ACP vergleichbar? Bin leider noch nicht in den Genuss eines .357er gekommen

  • ich kann dir das Docter Sight II oder III empfehlen. Hab es selber auf einen S&W MP9 ausgiebig getestet und hab es auch auf einer meiner Flinten (das Docter Sight III, vo eGun für günstige 230 Euro - neu!)

  • ach ja: die Flinte ist sogar schon mal umgefallen und hat den Sturz mit dem Docter gebremst. Seither hat das Docter vom Betonboden einen kleinen Kratzer, funktioniert aber noch tadellos! Verstellt hat sich bei dem Sturz auch nichts

  • Hi



    primeone : Ja, ich wohne in der Schweiz. Ich habe ein gutes Angebot bekommen und sofort zugesagt. Preislich ist halt die Schweiz so ne Sache.null Joray hat eine für 2400.- drinn. In den Staaten kriegt man das Ding ab 700$. (Bin noch am abklären wegen Import)
    Und die Tactical sollte es bei mir schon sein. Ich werde irgendwann auch mal Versuchen ne Genehmigung für den SD zu erhalten.


    Schade ist mir kein gutes Angebot übern Weg gelaufen :( Bei joray hab ich's eben als einiges Angebot gefunden. Für 2200.-
    Da ist mir zu teuer. Auch wenn ein selbst Import mit Aufwand verbunden ist. Vor allem will ich mir gar nicht vorstellen wie es läuft wenn mal ein Teil getauscht werden müsste.
    Jetzt such ich noch nach Alternativen. Also ne .45er mit DA/SA und decocker und +10 Schuss. Gibt's halt ned so viele, und in der CH eben noch weniger :)
    Mal schauen.



    lopo : Ist der Rückschlag einer .357er mit einer .45ACP vergleichbar? Bin leider noch nicht in den Genuss eines .357er gekommen


    Vor allem ob die Montage auf dem Revolver zu der auf einem Verschluss vergleichbar ist?
    Beim Repetieren entstehen ja zusätzliche Kräfte, ne?


    Hab es selber auf einen S&W MP9 ausgiebig getestet...


    Noch jemand auf einer .45 acp Pistole?

    :f_ch:
    Besser als zu üben bis man etwas gut kann ist es zu üben bis man es gar nicht mehr schlecht machen kann.

  • Hab es selber auf einen S&W MP9 ausgiebig getestet...


    Noch jemand auf einer .45 acp Pistole?[/quote]
    ein Kumpel von mir hat auch ein Docter II auf seiner USP Tactical. Das Docter hat er schon seit Jahren in Betrieb und bisher ging noch nichts kaputt. Er macht damit (nach eigenen Angaben) gut 500 Schuss im Jahr


  • ein Kumpel von mir hat auch ein Docter II auf seiner USP Tactical. Das Docter hat er schon seit Jahren in Betrieb und bisher ging noch nichts kaputt. Er macht damit (nach eigenen Angaben) gut 500 Schuss im Jahr


    Tönt gut. Merci für die Info!



    Danke...aber die HK 45 hat nur ein 10 Schuss Magazin. Und auch nicht den 2 teiligen guide rod zwecks Rückstossreduktion wie die USP.


    primeone :
    Ich hab mir jetzt mal ein RMR in den Staaten reservieren lassen. Die
    rechnen jetz mal die Kosten und ob Sie überhaupt exportieren
    dürfen.


    Naja...wenn teurer als ein paar 1-200 $ wird kannste ne Flut von Papieren ausfüllen, als würdest du ein M16 kaufen wollen.
    Hatte bei bei Brownells ein paar Dinge bestellt. Aber nix gefährliches. Nur einen Handschutz für ein AR15, Schrauben, Putzzeugs etc.
    Dann kahm ne e-mail mit zich Formularen, mit Angabe der Händlerlizenz etc. Hab dort angerufen was das soll. Da haben die mir erklärt, dass sie bei einer gewissen Summe, weiss nicht mehr wieviel genau, aber weniger als ein red-dot, das Standard sein, sprich von Gesetz vorgeschrieben. Ansonsten kein export.
    Mal schauen was du für eine Antwort bekommst. Je nachdem nehm ich auch eins ;-)


    Mit wieviel MOA? Bei den Docters steht für Pistole immer 7. Aber ich würde wohl eher das 3.5 nehmen.

    :f_ch:
    Besser als zu üben bis man etwas gut kann ist es zu üben bis man es gar nicht mehr schlecht machen kann.

  • Gerade Antwort erhalten:


    Zitat

    fortunately, due to the U.S. Government Export Control Laws and Regulations, U.S. Companies are not allowed to ship the product(s) you ordered outside of the physical territory of the United States without proper licensing. We apologize, but at this time we are not able to apply for the required license(s). Therefore, we are forced to cancel your order.


    Die Suche geht weiter :whistling:

  • Aus den USA bekommt man keinen Mückenschiss mehr raus, nicht mal ne simple Bowen Kimme für nen 686 hab ich bekommen, Drecks ITAR.


    Ich verstehe aber irgendwie das Problem nicht, das Docter Sight ist tausendfach bewährt.


  • Ich verstehe aber irgendwie das Problem nicht, das Docter Sight ist tausendfach bewährt.


    Darauf wird wohl raus laufen ;-)


    david : Bei sommerwaffen gibts das Docter sight II für 350.- und das III für 490.-

    :f_ch:
    Besser als zu üben bis man etwas gut kann ist es zu üben bis man es gar nicht mehr schlecht machen kann.