Waffenschrank / Tresor / Aufbewahrung

  • Ist den dein Schrank permanenter Feuchtigkeit ausgesetzt bzw. ist es nur Flugrost? Ich benutze immer Rostumwandler und dann Farbe. Im Innenbereich vollkommen ausreichend.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • nein, der schrank steht wohl temperiert und "luftig". ich habe das problem auch bisher nur an der schiene vom hintergreifprofil ringsrum, sonst nirgends am schrank. sieht für mich klar nach pfusch bei der herstellung aus. aber wenn ich das mit bißchen pinselarbeit dauerhaft selber in den griff bekommen kann, wäre das ja kein so grosses problem. es gibt doch solche mehrkomponenten lacke, gleich grundierung/lackversiegelung in einem anstrich. "Alkyton Rostschutzlack" z.b., ist die frage ob das dauerhaft hält?!

  • Wie gesagt erst Umwandler oder schleifen. Wenn jetzt noch gutes Klima herrscht sollte das halten. Gegen Alkyton Rostschutzlack spricht nichts.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • also doch auf jeden fall vorher schleifen? in der beschreibung von dem zeugs steht ja "kann direkt auf flugrost aufgetragen werden". ist natürlich bißchen feinarbeit, das ganze umlaufende profil abzuschleifen, aber wenns es nur so dauerhaft hält, muß ich die (vor-)arbeit wohl besser doch in kauf nehmen..... :huh:

  • Flugrost bekommst du mit Stahlwolle oder sogar Nass wischen weg. Aber wenn der Lack auf Flugrost geht, nur zu. Sollte auch gehen. Wie gesagt: damit Stahl wirklich rostet muss er unter Dauerbeschuss von Widrigkeiten sein. Flugrost ist erst mal noch nichts: https://de.wikipedia.org/wiki/Flugrost

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • Wenn es nicht schön sein muss, dann einfach Leinöl drauf geben. Da saugt sich der Rost voll, und in trockener Umgebung wird nicht mehr weiter rosten.
    Wenn es aber GUT werden soll, dann muss der Rost porentief entfernt werden, dann muss eine gute Grundierung drauf und am Ende ein Schutzlack. Die Grundierung ist die Farbe, die das Weiterrosten verhindert. Diese anderen "Grundierung und Schutz in Einen direkt auf den Rost"-Farben halten nach meiner Erfahrung einige Jahre, aber unter der Farbe rostet es weiter. Irgendwann blättert die Farbe ab, und man hat tiefe Rostlöcher oder Durchrostungen.
    Die Werbeaussage "Kann direkt auf Rost aufgetragen werden" ist nach meiner Meinung halt eine Werbeaussage. (Nach dem Motto: Können tut man viel, aber ob es sinnvoll ist, hat keiner gesagt")


    Gruß
    Schwarzer Mann

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • so, ich habe mal nen foto gemacht zur veranschauung.
    so sieht das aus! der rost ist wie erwähnt NUR an dem profil, dafür aber ringsrum kleine stellen, weiß der geier warum. der schrank ist auch noch in der gewährleistung, daher hatte ich nach dem umfang der schönheitskorrkturarbeiten gefragt. wenns nur nen neuer anstrich mit so ner 3-komponenten-farbe wäre, hätte ich das fix selber gemacht, bevor ich den kundenservice herzitiere und den schrank leer räumen muß. aber wenn das ne umfangreiche arbeit ist, dann muß der hersteller natürlich anrücken.......aber richtig durchgammeln kann das nicht, oder!?

    Dateien

    • 2.JPG

      (176,47 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Premiumjäger


    So wie ich es auf dem Foto sehe, ist das kein "Flugrost" mehr! Hier würde ICH die Farbe komplett abschleifen, Rost entfernen, grundieren, lackieren und ev. - je nach Farbe - einen Schutzlack 'drauftun.
    Ebenso würde ich genau hinschauen, ob es tatsächlich nur dort solche Rostbeulen gibt... Wenn Du noch Garantie hast, würde ich das auf jeden Fall geltend machen. Sieht für mich nach eingeschlossener Feuchtigkeit oder nach übermaltem, bereits angerosteten Stahlteilen aus.


    Grüssle
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Auch bei dem Rost würdest du es nicht mehr erleben, dass der Schrank auseinander fällt. Am Besten Gewährleistung, wie oben angeraten, in Anspruch nehmen wenn es dich ärgert.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • ne, würde ich nicht mehr erleben? ich habe keine ahnung wie lange es dauert bis sowas durchgammelt, aber es ist auf jeden fall beruhigend dass der schrank mich stabil überlebt..... ::c.o.l) soweit ich das sehe ist das profil auch massiv, also ca 2cm im durchmesser.....
    klar ist es ärgerlich, der schrank war nicht billig. ich werde da auf jeden fall ausbesserung verlangen.

  • War nur Bildlich gemeint mit dem Erleben. Aber in einer relativ trocknen und nicht agressiven Umgebung kann das schon ein paar Jahrzehnte oder länger dauern.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • Gut, aber es muss irgendwie dann doch auch feuchter gewesen sein als vom Stahl toleriert.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • also doch auf jeden fall vorher schleifen? in der beschreibung von dem zeugs steht ja "kann direkt auf flugrost aufgetragen werden".


    Es gibt ganz wenige Beschichtungn, die Rosttolerierend sind. Branto Korrux, beispielsweise, oder Rust Bullet.
    Ersteres ist teuer, zweiteres ist Sau-teuer.
    Wenn es um solche Pille-palle- Flächen geht, wie einen Gewehrschrank an ein paar stellen: Kauf die Schleifpapier (gutes), schleif den Rost weg, sprüh Grundierung drüber und lackiere es nach.
    Geht es um ein ganzes Auto, sieht die sache anders aus. Da lohnt sich der Sandstrahler. Aber bei dem Klecks. einfach machen.

    Ich werde keiner Partei das Vertrauen zur Herrschaft über Gesetze, Polizei, Justiz und Militär ausprechen, wenn sie mir nichtmal das Vertrauen über den Umgang mit nem 98er ausspricht.


    Menschen starben für die Freiheit, die nur darin bestand, heute das tun zu dürfen, was vorgestern doch allgemeiner Brauch war, seit gestern aber Verbrechen genannt wurde.