1. Markierer für Einstieg

  • Welcher Markierer ist zum ersten spielen für 1-2mal im Monat empfehlenswert? Ich bin nur Hobbyspieler und wil nur hin und wieder mit ein paar Kumpels spielen gehen. Mit wieviel muss ich rechnen um was vernünftiges zu bekommen. Angesehen hab ich mir den Tippmann 98er bisher. Allerdings hab ich den immer als Leihgerät gehabt und die Paints sind kreuz und quer geflogen. Kann es sein, dass es daran liegt weil es im Grundejeder benutzt und wenig gewartet wird? Welche anderen Markierer kann man noch empfehlen?


    Gruß Ole

  • Also wenn du wirklich 1-2 mal im Monat raus willst nimm etwas aus der Mittelklasse, wie z.B. eine Etek von Planet Eclipse, gibt auch an jeder Ecke Ersatzteile dafür. Habe hier noch gebrauchte Sachen liegen die dich interessieren könnten da ich aufgehöhrt habe. Wie z.B. 300bar Flasche, Rotor von Dye, JT Maske, das große Freak Laufset, Turnier und Woodland Klamotten mit 4er Battlepack von Planet Eclipse, Fatboy Pötte, Chrony und noch jede Menge Kleinkram. Die meisten Sachen sind aber für SupAir, also für Turniersport. Alles Top in Ordnung und keine weißen Flecken von Turnierpaint, hab bei den Turnieren mit Teamklamotten gezockt. ;)

  • es kommt immer drauf an - was du spielst...


    Auf einem Feld mit Leuten die eben E-Hopper und "gute" Guns verwenden und jede Menge Pots dabeihaben, die die auch leeren wollen..


    Dann wirst mit ner Tippse natürlich kein Land sehen..


    Hirscht du durch den Wald, könnte bereits ein gutes Laufset an ner Tippse dein Problem lösen..


    Wenn die Paint Kreuz und Quer aus ner Tippse fliegt, ist entweder der Lauf durch geplatzte Paint verdreckt, oder die Geschwindigkeit war zu hoch eingestellt. Das sieht man extrem bei Reball. Ab einem gewissen Speed, fliegen die Bogen ;(


    Meine Lady, paar "Freunde" und ich haben vor n paar Jahren gespielt.. Aber irgendwann war es mir zu mühsam immer die ganzen Vögel unter einen Hut zu krigen..


    Der mag mit dem nicht und der nicht mit dem und nö der nicht weil der mogelt etc etc..


    Jetzt steh ich da mit Komplettem Equippment (4 Markierer + selbst gefertigten 15" Maßläufen (Ja - ich kann das), Hopper, Pots, Klamotten etcetc..)


    Müsste allerdings erst wieder mal anfangen Sport zu betreiben um einen Nachmittag auf dem Feld zu "Überleben".... X(

  • Danke schonmal für die zwei Antworten. Bis auf einen spielen alle auch nur mit Leihgeräten weil wir alle noch frisch dabei sind. Ich weis nicht ob das jemenden was sagt aber wir spielen immer in Sternebeck(östlich von Berlin bei Prötzel). Das Spielfeld ist sehr groß und in mehrere kleine Spielplätze unterteilt und sehr natürlich gehlten im Wald. Die Etek ist neu zu teuer für mich, Ebay hat jetzt auch nicht wirklich was ausgespuckt. Aber auf was muss ich bei einem gebrauchten Markierer alles achten? Mehrmals ist auch aufgetreten, dass ich abgedrückt hab und mehrere Paints einfach rausgekullert sind.


    Gruß Ole

  • Also die Lernkurve im Paintball ist ziemlich steil, du wirst dann einfach nicht mehr glücklich mit deinem Equipment und wirst dir dann wieder was neues kaufen. Ich drücke das mal einfach in Bildern aus:


    Erster Monat...


    ...sechster Monat! 8o


    An der Etek ist eigentlich nichts zu beanstanden, solange das Board und das Soli funktionieren ist alles bestens, rest kann man meistens problemlos und halbwegs günstig reparieren. Habe selber den Tech bei uns gemacht, darum kenne ich die Teile in und auswendig. Wegen gebrauchten Sachen guck am besten bei PBportal.de und melde dich mal bei der Gruppe Paintball Börse in Facebook an.


    Ansonsten wünsche ich dir schon einmal viel Spass in deinem schönen neuen Sport! :thumbsup:

  • Das wichtigste ist imho daß sich die Markierer leicht warten lassen...


    Vergleicht man eine ION mit einer Protomatrix Rail .. da sind Welten in der Wartung dazwischen...


    bei der ION kannst das wirklich nur in Ruhe machen die muß komplett auseinandergeschraubt werden.. bei der PMR kannst auch mal am Feld den Bolt rausnehmen und warten..


    Ich hab noch 2x Spyder - 1x Vollauto Elektrischund 1x Mechanisch - die stammen halt auch noch "vom ersten Monat"..


    Die lassen sich aber auch einiermaßen warten...


    aber die ION - so gut sie funktioniert - ist Wartungstechnisch "a pain in the ass" das sollte man ausprobieren wenn man ein Modell wählt


    Daselbe bei den Hoppern... Ständig Hochpreisige 9V BAtterien verschlissen die Dinger... Denke da müsste es in den Letzen 3-4 Jahren sicher ne Entwicklung gegebenhaben....


    Ebebso Läufe.. Es sind Welten zwischen einer Tippse mit nem PÄÄÄÄNG Lauf zu meinen selbstgebauten Portierten Flüster-Läufen, die auch noch gut 30-50% weniger Luft brauchen..


    Man sollte der Versuchung wiederstehen, sich sofort Equippment kaufen zu wollen in der ersten Euphoriephase...... Wer weiss ob das Budget überhaupt viele Spieltage hergibt?


    minimum eine oder 2 Kisten Paint / Person und die Platzmiete + Anreisekosten.... Da kommt schnell 100€ und mehr / Spieltag zusammen..


    + die Ausrüstung - wenn man bei den "Großen " zumindest nicht chancenlos untergehen will - 600€ +++


    :drink:

  • Ich merke ich muss mich erstmal noch weiter damit beschäftigen bevor ich was kaufe. Mehr als 500 Euro insgesamt wollte ich nicht ausgeben gerade weil es nur 1-2mal im Monat ist und dann auch nur unter Kumpels die auch nur mit Leihgeräten spielen. Vielleicht hab ich das ganze Thema auch unterschätzt und zu wenig drüber nachgedacht.


    Gruß Ole

  • Wenn du nur mit Kumpels durch einen "LEGALEN !!" Wald schleichst, kommt ihr mit Spyder, Tippman und CO locker hin..


    IS halt die Frage wie mans macht.. so Ala Softair ist Paintball nicht sooo teuer...


    da kommt die Gruppe mit ner Kiste Paint auch weit..


    1-2 Stk gefüllte Taucherflaschen (Feuerwehr oder Tauchshop) und ein Fülladapter und es kann losgehen... (Ich weiss von welchen die haben ne Stickstoff-Mietflasche mit 200bar zum füllen für ihre Waldspiele - is billiger wie CO2)


    Ach ja - Maske - nicht die billigste nehmen. Nimm was ordentlichens.. Wenn das Ding dauernd beschlägt .. bist du schon "TOT"


    So Equippt spieltst ab .. naja.. 200-250€? (Maske, Bottle Gun+Hopper - Gravitationshopper - eh klar)



    Wennst am Feld mit den "Großen" spielen willst... naja..


    Ein guter E-Markierer haut 17 Bälle / sec raus.... Und wenn du auf dem Feld spielst und Deckung gibst, kommst im Prinzip aus dem Feuern nicht raus..


    alle 6-8Sec nen 100-140ger Pot in den Hopper knapp an den Covers vorbei damit der Gegner unten bleibt und die Läufer die Manöver durchziehen können


    Ein Game dauert so von 15-60sec. je nach Anzahl der Leute und Spielfähigkeiten... da hast schon mal 500-600 Murmeln verballert...


    Wir ham hauptsächlich aus Kostengründen Reball gespielt, da kommts halt auf Ehrlichkeit an.. Mit Leuten die nicht verlieren können ist da nicht schön spielen...


    :teufel:

  • @F.Schoenhuber


    In Bezug auf was?


    Ansonsten sprich die Leute, die hier ihr fundiertes Wissen abgelassen haben einfach per PN an.
    Der Link nach Sternebeck ist jedenfalls aktuell und aktiv.