Rotpunkt-Visier

  • Wie wäre es mit einem Aimpoint H-1? Ist nicht so riesengroß und fast unkaputtbar! :)


    Hatte ich auch hier rumliegen, jedoch bewusst nicht empfohlen. Mir persönlich ist für eine schnelle Zielerfassung beim H1 der Objektivdurchmesser einfach zu klein. Für die Pumpe würde ich wirklich ein Eo Tech empfehlen. 551, 552 sowie 553 gingen bereits durch meine Hände - war mit allen rundum zufrieden.

  • Um aus Neugier auf eine aussage zurück zu kommen: Was kann denn ein Docter nicht?

    Hallo Saiga,


    die Docters haben wie diverse Red-Dot-Visiere anderer Hersteller in offener Bauweise folgende konstruktionsbedingte Eigenheiten:


    1. Lock-Schrauben
    Vor und nach der Verstellung des Absehens sind eine oder auch zwei kleine Schlitzschrauben zu lösen bzw. festzuziehen.
    (Achtung: Es gibt billige Red-Dot-Visiere, bei denen die TP-Lage beim Lösen der Lock-Schraube aus der vorherigen Position "wegspringt".)

    2. Absehenverstellung mit Skalenscheibe
    Zur Verstellung des Absehens in horizontaler oder vertikaler Richtung steckt man eine MOA-Skalenscheibe auf den Schraubendreher, peilt über eine Kante des Visiergehäuses und die Skalenscheibe und dreht den Schraubenzieher anhand dieser "Skalenpeilung" um die gewünschte MOA weiter.
    (Achtung: Es gibt sehr billige Red-Dot-Visiere, bei denen sich die TP-Lage beim Betätigen der Verstellschrauben nicht sofort verändert.)


    Diese Art der Absehenverstellung mit Lockschraube und Aufsteckskala ist aus meiner Sicht nur dann o.k., wenn man das Red-Dot-Visier für Fallscheibe oder Drückjagd einsetzt- also keine Absehenverstellung während des Einsatzes vornehmen muss.


    Für Präzisionswettbewerbe ist diese Art der Absehenverstellung aus meiner Erfahrung nicht handhabbar.


    Für eine schnelle und zuverlässige Korrektur der TP-Lage unter Wettkampfbedingungen ist eine "knackige" Klickverstellung erforderlich- also Verstellschrauben oder -dome wie bei einer guten LPA-Kimme, bei deren Betätigung man Klicks spürt oder hört und man sich darauf verlassen kann, daß sich die TP-Lage auch genau entsprechend der Anzahl von Klicks verändert.


    Eine Empfehlung: Holosun HS403-Serie


    Gruß
    Frank