OA15 Picatinny Rail

  • Bei einem Gewehr für 3000€ erwarte ich es einfach dass ich die Kimme nicht mit einem Hammer montieren muss. Fräßspuren sind an einer gefräßten Waffe immer minimal vorhanden.


    Bei einer vernünftigen Bearbeitung mit mehreren Gängen und verschiedenen Köpfen ist eigetnlich außer einem Schimmer nix mehr zu sehen, der beim Strahlen nicht vollständig verschwindet! Ich komme aus der Industrie wo CNC das A und O ist. Deswegen kann ich mit auch ein Urteil bilden.


    Das sind Spuren wo das Werkzeug zu schnell über das Werkstück geknattert ist und angefangen hat zu springen! Der Fachbegriff fällt mir gerade nicht ein!


    Ich möchte nicht etwas schlecht reden was nicht schlecht ist, aber das ist leider schlecht.


    Ich hatte wirklich immer eine gute Meinung was ich so gehört habe zu OA und wollte mir nächstes Jahr auch ein OA BL kaufen. Aber wenn schon bei den guten Modellen ab 2000 Euro solche richtigen Spuren zu sehen sind, möchte ich das BL erst sehen.


    Eine Reklamation finde ich da mehr als verständlich. Geld wächst nicht auf den Bäumen und der Stundenlohn wird auch sehr gut vom Kunden bezahlt.


    Made in Germany ist aber was anderes!

    My Rifle is my Friend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von Revolvergun ()

  • Das sind Spuren wo das Werkzeug zu schnell über das Werkstück geknattert ist und angefangen hat zu springen! Der Fachbegriff fällt mir gerade nicht ein!


    Also für mich sieht das eher nach bescheidener Werkzeugwahl, schlecht nachgeschliffenem Werkzeug oder schlecht eingerichteter Maschine aus, so das sich an einem Zahn eine Aufbauschneide entwickelt hat.

  • Also manche laufen irgendwie nicht mehr ganz rund.
    Wie kann man bitte für 2000€ ein poliertes Edelgewehr erwarten?
    Das sind ein paar Anbauteile, ein besserer Lauf und dann ist aber schon Schicht im Schacht.
    Wie man sich an solchen Frässpuren in der Preislage dann stören kann bleibt mir schleierhaft, noch dazu wo diese absolut uninteressant sind.
    Ist ja allgemein Bekannt das OA die Gehäuse fräst, da ist die Überraschung das man das sieht natürlich extrem groß. Wenn mich sowas stört, dann kauf ich ja wohl nicht etwas wo ich damit rechnen muss.


    Naja, Gewehr ist zurück ist wohl besser für beide Seiten.



    Ich könnt nichtmal sagen ob an meinem HK Bearbeitungsspuren sind, da ich mir das Teil wahrscheinlich nie so genau Anschauen werde. Und das bei mehr als 2000€.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Also manche laufen irgendwie nicht mehr ganz rund.
    Wie kann man bitte für 2000€ ein poliertes Edelgewehr erwarten?
    .....

    Einige träumen halt davon zum Preis eines Opels einen Mercedes zu bekommen.... wenn der "Mercedes" sich dann doch als Opel heraus stellt geht das große jammern los und im Internet wird der Verkäufer/Hersteller des Opels platt gemacht ::lachen2::


    Aber einmal abgesehen davon frage ich mich warum diese Leute ein Produkt mit offensichtlichen Bearbeitungsspuren überhaut kaufen und anschließend darüber meckern? Bevor man zahlt sollte man halt auch beim Waffenkauf die Augen auf machen dann bleibt der Ärger aus!



    Gruß


    Hunter

  • Naja Leute, jetzt aber mal ehrlich. Werkzeug Spuren müssen heutzutage nicht sein. Ganz einfach. Da hat einfach die QS gepennt. Bei einer BL sag ich ok. Für 1300, was solls. Aber ab 2k kann man definitiv mehr erwarten.
    Und das OA Rails mitunter schonmal sehr stramm sind kann ich definitiv bestätigen und ich hatte auch mehr als 3-4 Stück in der Hand. Allerdings hat mich das nie gestört. Deshalb hab ich sie auch nie komplett vermessen. Ist einfach egal. Sonst muss ich aber sagen haben mich die Oberländer nie enttäuscht.
    Und eins darf mal wohl auch nicht vergessen. Das AR ist und bleibt eine Militärwaffe. Ob da jetzt unter dem Eloxat mal eine Riefe durchschimmert oder nicht ist jawohl völlig Latte. Wer damit nicht umgehen kann soll die Waffe halt liegen lassen.

  • Und eins darf mal wohl auch nicht vergessen. Das AR ist und bleibt eine Militärwaffe. Ob da jetzt unter dem Eloxat mal eine Riefe durchschimmert oder nicht ist jawohl völlig Latte. Wer damit nicht umgehen kann soll die Waffe halt liegen lassen.

    Da hast du Recht, das AR ist ne Militärwaffe. Meine "Militärwaffe" hat allerdings 3000€ gekostet, dafür kaufen die Amis 6 AR15 davon.
    Ich akzeptiere das ja auch und schicke meine Waffe nicht zurück, aber Fräßspuren an der Oberfläche bei welchen ich mit dem Fingernagel hängen bleibe, sollten bei dem Preis einfach nicht sein.
    Auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole. MEIN OA10 schießt übrigens TOP.

  • Das sagte ich ja. Es MUSS vor allem nicht sein. Es ist auch kein Kostenfaktor. Ich persönlich finde es nur dämlich sowas in einem Forum zu zerkauen. Da ruft man beim Hersteller an, schildert freundlich sein Problem und in 99% aller Fälle wird einem schnell und unproblematisch geholfen. Wenm ich natürlich erst überall schlecht Wetter mache darf ich mich nicht wundern.
    So kenne ich es zumindest von OA. Wohlgemerkt aber auch von Schmeisser.

  • Das sagte ich ja. Es MUSS vor allem nicht sein. Es ist auch kein Kostenfaktor. Ich persönlich finde es nur dämlich sowas in einem Forum zu zerkauen. Da ruft man beim Hersteller an, schildert freundlich sein Problem und in 99% aller Fälle wird einem schnell und unproblematisch geholfen.

    Da stimme ich Dir zu, vor allen User Revolvergun wo gar kein OA besitzt, redet ohne Ende schlecht über den Hersteller OA.
    Vielleicht lag es daran, der er selbst keines auf die schnelle bekommen hat.
    Letzten Samstag konnte ich eine Schmeisser mal auf dem Stand anschauen, und habe auch Bildchen davon gemacht, kein bisschen anders.
    Aber auch der Besitzer der Schmeisser denkt sich nicht dabei, es so ja kein Schmuckstück sein, sondern wichtiger ist doch die Leistung, und mancher will keine Waffe zu sonst wo einführen, das er ein blanke Oberfläche wegen der Gleiteigenschaften braucht.


    Nur lustiger Weise sind es immer wieder die gleiche wo einen Hersteller bashen. Für mich ist der Tread schon langweilig, Bilder von der OA des TE habe ich von OA bekommen, und da sieht man auch gar nichts zum Beanstanden.

    Mitglied bei ProLegal und FWR


    Die Wahrheit zu sagen ist ein Spiel, die Wahrheit zu erkennen ist viel, die Wahrheit zu wissen ist schwer, die Wahrheit zu ertragen ist mehr!

  • Bei Schmeisser hatte ich nie Probleme mit dem Finish, dafür schon andere Kleinigkeiten. Kann immer mal passieren. Was solls. Solanger der Service stimmt ist alles ok.

    Das dürfte auch klar sein, überall kann es mal was geben, wie sich der Service verhält ist doch das Entscheidende. Wir reden hier über 2000€ bis 3000€ Spielsachen, mein Kumpel hat einen Zafira für über 36 000€ Erdgas und nur Probleme, viel schlimmer als wir hier.

    Mitglied bei ProLegal und FWR


    Die Wahrheit zu sagen ist ein Spiel, die Wahrheit zu erkennen ist viel, die Wahrheit zu wissen ist schwer, die Wahrheit zu ertragen ist mehr!

  • Das ist doch alles aufgemotzte Massenware. So wie eine Remington 700 nix anderes ist als ein billiges Jagdgewehr, welches auch in Massen produziert wird.


    Echte Sportwaffen fangen irgendwo bei 3500€ an. Aber wer kann die schon bezahlen? Drumm brummt das Geschäft mit den aufgemotzten Militärkrawummen welche aus den Pressen fliegen. Ist das einzige was man noch bereit ist zu zahlen. Und bei Halbautomaten gibts eigentlich nichts anderes mehr. Wer würde schon ein Halbautosystem in Kleinserie fertigen um einmal die BKA Hürde zu nehmen um dann bei einem Preis zu landen welchen keiner bezahlen will.


    Die AR 15 sind flexibel, und es gibt jeden Mist dafür. Aber es ist und bleibt ein Massenprodukt.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Ich weiß ja nicht, wie der eine oder andere User hier (z.B. unser geliebter Waffen-Selbstbeschichter) an der OA auf den Bildern großartige Werkzeugspuren erkennt. Also ich bin für Wahr kein Fan von OA, habe aber schon schlimmere Werkzeugspuren an Waffen gesehen. Wenn eine Waffe gefräst wird, wird es sich nicht immer komplett ausschließen lassen, dass kleinere Spuren über bleiben. Aber grobe Werkzeugspuren wären auch für mich ein Grund eine Waffe nicht zu kaufen.


    Wenn die Rails allerdings nicht passen, dann ist das für mich schon ein gravierender Mangel. Das sollte heutzutage doch wohl problemlos möglich sein, die Rails ordentlich zu fräsen. Es wird ja nicht von Hand gefeilt wo solche Toleranzen möglich wären sondern mit mordernen CNC Maschinen.

  • Da stimme ich Dir zu, vor allen User Revolvergun wo gar kein OA besitzt, redet ohne Ende schlecht über den Hersteller OA.
    Vielleicht lag es daran, der er selbst keines auf die schnelle bekommen hat.
    Letzten Samstag konnte ich eine Schmeisser mal auf dem Stand anschauen, und habe auch Bildchen davon gemacht, kein bisschen anders.
    Aber auch der Besitzer der Schmeisser denkt sich nicht dabei, es so ja kein Schmuckstück sein, sondern wichtiger ist doch die Leistung, und mancher will keine Waffe zu sonst wo einführen, das er ein blanke Oberfläche wegen der Gleiteigenschaften braucht.


    Nur lustiger Weise sind es immer wieder die gleiche wo einen Hersteller bashen. Für mich ist der Tread schon langweilig, Bilder von der OA des TE habe ich von OA bekommen, und da sieht man auch gar nichts zum Beanstanden.



    Ernsthaft! Kannst du lesen?? Ich habe gesagt das ich eigentlich ein OA haben wollte und am überlegen war zwischen Schmeisser un OA! Wo ich aber vor ein paar Tagen dann hier die bilder gesehen habe wo auch 3 oder 4 User das gleiche an ihren Waffen hatten und das waren keine BL bin ich froh das ich eine Schmeisser genommen habe! Sorry aber 2000 Euro für ein Ar15 ist extrem viel Geld! Da muss die Oberfläche schon ziemlich gut ausschauen! Ich mache nicht OA schlecht sonder war von den bilder erschrocken! Das du aber mal wieder so interpretierst ist klar! Das wir uns nicht mögen ist auch jedem klar! Werd nicht immer persönlich! Wenn du für 2000 Euro mit Bearbeitungsspuren zufrieden bist, würde ich mal gerne dein Auto sehen! Qualität hängt nicht nur mit Funkion zusammen!

  • Ich weiß ja nicht, wie der eine oder andere User hier (z.B. unser geliebter Waffen-Selbstbeschichter) an der OA auf den Bildern großartige Werkzeugspuren erkennt. Also ich bin für Wahr kein Fan von OA, habe aber schon schlimmere Werkzeugspuren an Waffen gesehen. Wenn eine Waffe gefräst wird, wird es sich nicht immer komplett ausschließen lassen, dass kleinere Spuren über bleiben. Aber grobe Werkzeugspuren wären auch für mich ein Grund eine Waffe nicht zu kaufen.


    Wenn die Rails allerdings nicht passen, dann ist das für mich schon ein gravierender Mangel. Das sollte heutzutage doch wohl problemlos möglich sein, die Rails ordentlich zu fräsen. Es wird ja nicht von Hand gefeilt wo solche Toleranzen möglich wären sondern mit mordernen CNC Maschinen.



    Wie wäre es mal wenn du nicht so eine große Klappe hast? Brillen sollten jedem helfen!


    User.. John Rambo!

    My Rifle is my Friend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Revolvergun ()

  • Letzten Samstag konnte ich eine Schmeisser mal auf dem Stand anschauen, und habe auch Bildchen davon gemacht, kein bisschen anders.


    Ist gelogen!


    Die Gehäuse haben null Spuren ! Und in unserem Verein habe ich schon 5 Schmeisser gesehen vom 20er bis hin zum M4.


    Bitte bei der Wahrheit bleiben! Das was an Schmeisser stört ist der UTG Handschutz! Sonst kann ich nur sagn sind die Waffen von der Oberfläche wie geleckt, zumindest von den 5 die ich gesehen habe! Stand aber auch in vielen Zeitungen! Aber weil du ja wieder in deinem Sinne interpretierst, möchte ich nicht OA schlecht machen. Sollten aber alle Waffen solche Spuren aufweisen ist das wirklich schade!

    Dateien

    • C.jpg

      (203,78 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • D.jpg

      (144,26 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Unbenannt.jpg

      (42,86 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    My Rifle is my Friend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 Mal editiert, zuletzt von Revolvergun ()

  • Wie wäre es mal wenn du nicht so eine große Klappe hast? Brillen sollten jedem helfen!


    User.. John Rambo!

    Sag mal, geht`s noch mit Dir, andere User so zu anzugehen?

    Bitte bei der Wahrheit bleiben! Das was an Schmeisser stört ist der UTG Handschutz! Sonst kann ich nur sagn sind die Waffen von der Oberfläche wie geleckt, zumindest von den 5 die ich gesehen habe!

    Nun wenn Du schon 5 Stück kennst, dann befähigt Dich das zum Schmeissersachverständigen?
    Im September ist der nächste Termin der Kreismeisterschaft, da frage ich die Besitzer, ob ich Dir die Bilder zeigen darf (ich stelle ja keine Bilder von fremdem Waffen ein, ohne deren Einverständnis).
    Du kannst ja stolz auf deine sein, jedoch ist die noch lange nicht Maß der Dinge, Schussbild von irgend einem nachprüfbaren Wettbewerb habe ich von Dir hier noch keines gefunden, weder auf 100 mtr noch auf 300 mtr.
    Merke eine Waffe hat das erste Ziel, welches sich zudem auch Präzision nennt.

    Mitglied bei ProLegal und FWR


    Die Wahrheit zu sagen ist ein Spiel, die Wahrheit zu erkennen ist viel, die Wahrheit zu wissen ist schwer, die Wahrheit zu ertragen ist mehr!

  • Keiner kennt sich hier persönlich!

    Schon wieder falsch,
    hier kennen sich einige real, der Sport verbindet auch.

    Mitglied bei ProLegal und FWR


    Die Wahrheit zu sagen ist ein Spiel, die Wahrheit zu erkennen ist viel, die Wahrheit zu wissen ist schwer, die Wahrheit zu ertragen ist mehr!

  • Nun wenn Du schon 5 Stück kennst, dann befähigt Dich das zum Schmeissersachverständigen?
    Im September ist der nächste Termin der Kreismeisterschaft, da frage ich die Besitzer, ob ich Dir die Bilder zeigen darf (ich stelle ja keine Bilder von fremdem Waffen ein, ohne deren Einverständnis).
    Du kannst ja stolz auf deine sein, jedoch ist die noch lange nicht Maß der Dinge, Schussbild von irgend einem nachprüfbaren Wettbewerb habe ich von Dir hier noch keines gefunden, weder auf 100 mtr noch auf 300 mtr.
    Merke eine Waffe hat das erste Ziel, welches sich zudem auch Präzision nennt.


    Der Lauf ist ja von Lothar! Somit wird Schmeisser nicht schlechter oder besser schießen!


    Aber wie ich eigentlich schon 10 mal geschrieben habe, schieße ich nicht aufgelegt und eingespannt mit meinen Waffen sonder ich gönne mir damit reinen Spaß! Gerne kann jemand mit dem Gewehr testen ob es was taugt! Ich persönlich bin zu schlecht möchte ich behaupten! Ich halte die 9 auf 50m auf 100 Meter schieße ich fast nie! Alles mit einem China Point


    Ich gehe hier niemanden an! Das machst höchstens du und Ich-Bins! Blöde Bemerkungen wie Selbstbeschichter oder Waffensachverständiger die mich reizen kann man sich sparen! Es geht nur um die eigene Meinung!" Ich habe noch kein schlechtes Schmeisser gesehen.... das ist meine Meinung und ich konnte es auch mit meinem Bild beweisen! Denke nicht das Schmeisser mir das einzige Schmuckstück gegeben hat was die je produziert haben!


    Aber nochmal! Ich finde nur auf den OA Bilder die Spuren sehr schlecht! Das heisst nicht das OA schlecht ist! Es geht nur um die Bilder und die gehörten Meinungen!

    My Rifle is my Friend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Revolvergun ()