Korn befestigen

  • Also ich Denke, es gibt unzählige Methoden das Korn fest zu bekommen.


    Ich habe den von mir verwendeten Kleber verwendet, weil ich ihn gerade rumliegen hatte, wegen der Granitzapfsüle im Garten. Extra neuen Kleber fgür teuer Geld kaufen wollte ich auch nicht.


    Wenn Sekundenkleber da ist, kann man den verwenden, wenn ein Zweikomponentenkleber da ist, auch den, oder LocTite, oder ein Kupferdraht, etc.
    Allerdings würde ich mir das mit dem Zweikomponentenkleber überlegen. In den Backofen wollte ich Schlitten nicht legen, aber das ist nur meine Meinung.


    Das gute an dem FixAll Kleber ist, dass es absolut farblos und damit so gut wie nicht zu sehen ist.


    Dein Bekannter kann die Pistole aber auch zu einem Büchser bringen, der das Korn fest macht.


    Wie gesagt, Möglichkeiten gibt es viele. Ein richtig oder ein falsch wird es da wohl nicht unbedingt geben.

  • Also ich Denke, es gibt unzählige Methoden das Korn fest zu bekommen.


    Das habe ich inzwischen auch bemerkt ;) wobei es mich noch immer wundert, dass es hier so viele Erfahrungen gibt, meineserachtens sollte sowas ja überhaupt nicht vorkommen.


    Ich habe den von mir verwendeten Kleber verwendet, weil ich ihn gerade rumliegen hatte, wegen der Granitzapfsüle im Garten. Extra neuen Kleber fgür teuer Geld kaufen wollte ich auch nicht.


    Gut, nachdem mein Bekannter für die Beretta eigentlich nur das Kleingeldfach von seinem Geldbeutel öffnen musste, kann er sich hoffentlich noch problemlos einen Kleber für das Korn kaufen.


    Allerdings würde ich mir das mit dem Zweikomponentenkleber überlegen. In den Backofen wollte ich Schlitten nicht legen, aber das ist nur meine Meinung.


    Das wäre auch mein größtes Bedenken bei der ganzen Sache. Ich hätte echt Bedenken, den Verschluss einer meiner Waffen mal für 5 Minuten auf 180 Grad aufzuheizen.


    Das gute an dem FixAll Kleber ist, dass es absolut farblos und damit so gut wie nicht zu sehen ist.


    So würde man wenigstens nicht sehen, wenn etwas daneben geht.


    Dein Bekannter kann die Pistole aber auch zu einem Büchser bringen, der das Korn fest macht.


    Das war auch mein erster Tipp. Aber ich wollte hier mal fragen, ob jemand (evtl. auch ein BüMa) einen guten Tipp hat. Ich persönlich würde, wenn es meine Waffe wäre, eher zum BüMa gehen. Schliesslich ist er ein Profi und sollte eine gute Lösung für solch ein "Problem" kennen.


    Wie gesagt, Möglichkeiten gibt es viele. Ein richtig oder ein falsch wird es da wohl nicht unbedingt geben.


    Es sei denn, er klebt das Korn falsch rum rein :hyster:

  • Du scheinst das wohl desöfteren zu machen.

    Warum glaubst Du setze ich mich hin und schreibe Dir das.


    Natürlich kannst Du irgendwelche Schnellkleber nehmen die irgendwann brechen und der Spaß beginnt von vorne. Du kannst auch Kerben reinkloppen die beim Einschlagen in den Schwalbenschwanz wieder verschwinden. Von mir aus kannst Du draufspucken und warten bis das Korn festgerostet ist.


    Mir egal :Game: :Game:

  • Warum glaubst Du setze ich mich hin und schreibe Dir das.


    Natürlich kannst Du irgendwelche Schnellkleber nehmen die irgendwann brechen und der Spaß beginnt von vorne. Du kannst auch Kerben reinkloppen die beim Einschlagen in den Schwalbenschwanz wieder verschwinden. Von mir aus kannst Du draufspucken und warten bis das Korn festgerostet ist.


    Mir egal :Game: :Game:


    Bleib mal ruhig und fühl dich nicht gleich angegriffen. Ich habe nur angemerkt, dass ich aufgrund deiner ausführlichen Beschreibung davon ausgehe, dass du das wohl öfters machst. Ich finde es gut, wenn jemand damit Erfahrung hat und auch das Für und Wieder der einzelnen Methoden kennt und hier postet. Ich wollte dich keinesfalls angreifen oder in sonst einer Weise kritisieren!!!

    ::trenn::
    Nicht nachgeben - Nachladen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ich-bins ()


  • :thumbsup: Genau SO macht man das ! Sehr gut beschrieben! :thumbup:

    :lol-du: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ! Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.(Otto von Bismark)
    Wer nicht ab und zu mal Kind ist, ist nicht erwachsen sondern tot!
    Shooter 's World--Gun Club-- https://www.facebook.com/groups/168470479941318/
    Mitgl.Pro Legal & German Rifle Association

  • Kommt drauf an wieviel Luft da dazwischen ist. Wenns zuviel ist, härtet Loctite nicht aus und wird höchstens pappig.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Kommt drauf an wieviel Luft da dazwischen ist. Wenns zuviel ist, härtet Loctite nicht aus und wird höchstens pappig.


    Naja, ich glaub jetzt mal nicht, dass da soviel Luft dazwischen ist. Das Korn lässt sich mit den Fingern leicht verschieben, einen Lichtspalt sieht man aber nicht wenn man durchschaut. Wenn es nicht klappt, dann kann er es ja mit was anderem versuchen.
    Wobei ich eher zu der Lösung von Murmelgiesser oder zu einer Befestigung durch den BüMa tendieren würde.