The show must go on.... (mein nächster S&W 686)

  • Speedmaster
    @ CAG


    Es geht nicht einfach um verbasteln :wall: das machen leider zu viele Leute ohne Sinn und Verstand.
    Es geht um "Wettkampfwaffen" für Meisterschaften. Hier will man gewinnen und nicht hinten an stehen.
    Wenn einer neben mir mit einen Revolver schießt mit zulässigen Tuningarbeiten und damit besser ist als ich ohne dieses Tuning dann schaffe ich einfach Waffengleichheit. Nicht mehr und nicht weniger.


    Wer keine Wettkämpfe schießt braucht sowas nicht !!! Deshalb ist Michael aber keiner der etwas verbastelt.
    Und der Vergleich mit den Auto ha, ha , ha mal sehen ob der Opel Mantafahrer an einem Rennen teilnimmt ohne Umbau und Verbesserung wenn seine Konkurrenz mit aufgetunte Autos erscheint ha.ha, ha ::hahah::

    Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist.

  • Der Vorbesitzer hat es mit dem Putzen etwas gut gemeint. Die Oberfläche ist ja normalerweise gebürstet. An einigen Stellen spiegelt die Oberfläche aber stärker. Fast wie poliert. Durch das Glasperlstrahlen verschwindet das alles.

  • Dienstag erhielt ich meinen Off Duty Revolver vom Büchsenmacher zurück. Abends habe ich ihn kurz eingeschossen. Gestern bin ich damit Landesmeister (Overall) geworden.

    Dateien

    • P1010757.jpg

      (275,64 kB, 150 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MichaelK ()

  • Bin zwar kein Revolverfan, finde ihn aber trotzdem sehr gelungen, gefällt mir außerordentlich gut.
    Zu dem Landesmeister kann ich nur gratulieren, bei meinen eigenen bisherigen Ergebnissen brauche ich bei Meisterschaften außerhalb des Vereins nicht anzutreten....


    Tschüss


    HDT

  • Also mir gefällt das "verbastelte" Etwas!^^

    Guns don´t kill people, people kill people! Guns defend people against people with smaller guns! (Stanley Smith)

  • Servus !


    Schönes Teil !


    Sag mal, mit welchen Lauflängen haben denn die Konkurrenten geschossen ?


    Bei uns im Verein ist ein Deutscher Meister. Er schiesst nen 6"-er...habe ihn mal mit meinem 2,5" und dem 4"-er schiessen lassen.


    Das Ergebnis war erstaunlich ! Deutlich weniger Ringe !


    Nun stell´Dir mal vor, Du würdest mit nem 6"er schiessen, dann wäre die Weltmeisterschaft aber in greifbarer Nähe ::lachen2:::dload::drink: !

  • Vorher: Bäh ::kotze.::
    Nachher: ::klapping:::mk: Sieht der geil aus!


    Für welchen Zweck wurde denn da am Zylinder Material abgetragen? Für die Nummerierung? ?(


    Gratulation zur Landesmeisterschaft. Ich nehme an, das betrifft das Bundesland?


    Gruess us dä Schwiiz ::Flgc.h::

  • Bei der Trommel wurde hinten kein Material abgetragen. Die Revolver wurde Glasperlgestrahlt. Lediglich die Trommelstirn und der Bereich um die Rastnuten nicht. Wenn die Rastklinke über eine gestrahlte Fläche läuft, hinterlässt sie unschöne Schleifspuren. Auf einer polierten Fläche sieht man das nicht so. Eine polierte Trommelstirn lässt sich leichter vom Pulverschmauch reinigen als eine gestrahlte.


    Es betrifft die Landesmeisterschaft von Rheinland Pfalz. Ende Mai ist die deutsche Meisterschaft und bis dahin wird wie bekloppt trainiert. Mein Ziel sind 475 von 480 Ringen. Damit hätte ich dann eine riesen Chance deutscher Meister zu werden.


    Folgende arbeiten wurden durchgeführt:
    - Revolver komplett mattieren (strahlen)
    - Waffe komplett zerlegen
    - Oberfläche überarbeiten und zum Glasperlen strahlen vorbereiten
    - Waffe danach auswaschen und neu fetten
    - Waffe zusammensetzen und Funktion schießen
    - Abzuggewicht für S&W Revolver Double and Single Action
    - komplett mit Federsatz
    - Timing optimiert
    - Trommelspiel -axial und radial- minimiert
    - Schlagfeder 10 lbf. S&W K/L/N
    - Transporteur übermaßig L - Rahmen
    - Abzug schmaler schleifen & abrunden f. DA
    - Trommelkran überprüfen =>klemmt
    - Hartverchromen-ohne Vorarbeit
    - Kammern anfasen & nummerieren f. S&W Revolver
    - altes Korn abfräsen
    - Einfräsung für neues Korn in Sockel einbringen und Korn montieren
    - Korn auf Höhe fräsen und Visierung anschießen
    - Target-Korn f.S&W Rev. vor'94



    Kosten inkl. Versand 510,00 Euro