FDP ? Nein Danke

  • Danke, jim.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)


  • Und um Sein oder Nichtsein geht es vielleicht langfristig, aber bei dieser Frage hat uns bisher die FDP nicht geholfen, ganz im Gegenteil. Sie hat fleißig an unserem Grab mitgeschaufelt.


    Kann schon sein, was du sagst- Ich würde sofort jemand anderes meine Stimme geben wenn eine von der Stimmenanzahl wählbare Alternative da wäre...


  • Kann schon sein, was du sagst- Ich würde sofort jemand anderes meine Stimme geben wenn eine von der Stimmenanzahl wählbare Alternative da wäre...


    Ich auch, nur warum soll ich eine Partei wählen, wenn es nichts zu wählen gibt? Warum sollte ich eine Partei wählen, die den schleichenden Abbau meiner Rechte betreibt? Bloß weil es scheinbar noch schlimmere gibt? Das reicht nicht als Grund für eine Beteiligung an der Wahl.


    Wählen muss die FDP, ob sie ihrem Namen gerecht werden oder ob sie eine reine Wirtschaftsklientelpartei mit liberalem Anstrich bleiben will. Im ersteren Fall hat sie meine Stimme sicher, im letzteren bekommt sie die nicht.

  • Weißt Du, was es bedeutet, im Sinne der genannten "Gewalt- und Kriminalprävention" das existierende Waffenrecht "besser zu vollziehen"? Hast Du eine Vorstellung davon?


    Das heißt nichts anderes, als „so wenig Waffen wie möglich unters Volk“ und bedeutet die Instrumente, welche die bisherigen Rechtsnormen bieten, in diesem Sinne konsequent zu nutzen. Die FDP ist also der Meinung, dass die vorhandenen Instrumente bisher nicht konsequent oder effektiv genug genutzt wurden und das unbedingt geändert werden muss? Bist Du auch dieser Meinung? ?(


    Hallo waldgänger,


    endlich meldest Du dich, hab Deine Anti-FDP-Meinung schon irgendwie vermisst, denk dran, ich habe schwarzen Humor. :think:


    Richte doch Deine Bedenken einfach mal auf den illegalen Waffenbesitz, dann passt das schon was die FDP geschrieben hat, denn damit haben wir LWB absolut kein Problem. Weiterhin will die FDP ja auch mehr in Richtung Gewalt- und Kriminalprävention was unternehmen, ist das nicht genau das, was wir LWB immer fordern, dass die Ursachen irgendwelcher Ausraster mal nicht bei den Waffen, sondern bei den Menschen gesucht werden :?:


    Grüsse


    czler :drink:


    Wahlempfehlung: http://www.gun-forum.de/index.…chment&attachmentID=15077

    Dateien

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Ja und was wollen wir DANN ? Was soll diese Frage ? Ist doch alles schon gesagt und wurde alles schon mehrfach durchgekaut ! Wenn du eine Alternative oder einen besseren Vorschlag nennen kannst - dann raus damit ! Wenn nicht, ist so eine Frage nur weiterer Sand im Getriebe und sowas kann ich lanngsam nicht mehr ab :wall:


    Hallo Fiz,


    genauso sehe ich das auch. ::frinds::


    Grüsse


    czler


    Wahlempfehlung: http://www.gun-forum.de/index.…chment&attachmentID=15077

    Dateien

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)


  • Hallo pgj,


    :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Grüsse


    czler ::frinds::


    Wahlempfehlung: http://www.gun-forum.de/index.…chment&attachmentID=15077

    Dateien

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Zur Zeit, so wie die FDP im Moment dasteht, ist sie überhaupt keine Alternative und die CDU gleich 2 Mal nicht. Wenn die unsere Stimmen wollen, dann sollen sie sich bewegen. Klar, die Grünen sind Idioten mit totalitärem Staatsverständnis, die sowieso nicht wählbar sind, was aber nicht heisst, dass ich deshalb unbedingt eine andere Partei wählen muss, die im Grunde im Hinblick auf den privaten Waffenbesitz dasselbe will, nur es etwas diplomatischer ausdrückt.
    Meine Alternative heisst: Der FDP klar machen, dass wir bereit sind sie zu unterstützen, aber nicht umsonst. Wenn sie darauf nicht eingeht, dann könnt Ihr die sowieso vergessen, denn die werden uns nicht im geringsten helfen, wenn es drauf ankommt. So sieht die traurige Realität aus.


    Hallo waldgänger,


    wähle doch einfach rot/grün und gebe dann zufrieden Deine Waffen ab, das ist doch das was Du offensichtlich vorhast. ;(


    Auch Deine Forderung, der FDP klar machen, dass unsere Unterstützung nicht umsonst ist, lese ich bereits aus der FDP-Antwort raus, denn dreimal darfst Du raten was ich dem FDP-Bundesvorsitzenden, und nicht nur diesem geschrieben habe. :Game:


    Grüsse


    czler


    Wahlempfehlung: http://www.gun-forum.de/index.…chment&attachmentID=15077

    Dateien

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)


  • die paar Sportschützen sind denen egal haben wir doch hier im Thread schon gelesen durch die Unterstützung von Pro legal.


    Verwechselst du hier zufällig "denen"=die gesamte FDP mit einem EINZELNEN Landesfraktions-Chef ? Lernt differenzieren und haut nicht immer alle und alles in einen Topf. Da sülzt einmal irgendwo so Hinterwäldler nach einer durch eigene Dummheit verlorene Abstimmung irgendwas in das Diktiergerät eines Lokal-Schreiberlings und gleich werden alle dafür in Sippenhaft genommen. Wer regt sich über ein solches Vorgehen in anderen Zusammenhängen immer so gern auf ?

  • Sage mal CZler, was sollen mir deine letzten beiden Beiträge sagen ? macht es wirklich Sinn wegen 3 Smileys ein Voll-Zitat zu machen ? Und aus dem letzten Beitrag werde ich gar nicht schlau, da wird jeweils 2x das Gleiche zitiert und zwischen drin findet sich bisschen Text, der keinem der Zitate richtig zugeordnet werden kann. Nach 2745 Beiträgen sollte man doch irgendwann mal mit der Zitierfunktion umzugehen gelernt haben.

  • ...Hallo waldgänger,


    endlich meldest Du dich, hab Deine Anti-FDP-Meinung schon irgendwie vermisst, denk dran, ich habe schwarzen Humor. :think:


    Richte doch Deine Bedenken einfach mal auf den illegalen Waffenbesitz, dann passt das schon was die FDP geschrieben hat, denn damit haben wir LWB absolut kein Problem. Weiterhin will die FDP ja auch mehr in Richtung Gewalt- und Kriminalprävention was unternehmen, ist das nicht genau das, was wir LWB immer fordern, dass die Ursachen irgendwelcher Ausraster mal nicht bei den Waffen, sondern bei den Menschen gesucht werden :?:
    ...


    Ich bin nicht grundsätzlich gegen die FDP, habe sie sogar letztes Mal gewählt! Ich bin nur der Meinung, dass sie sich endlich bewegen und ihrem Namen gerecht werden muss.
    Der Satz mit der Bekämpfung des illegalen Waffenbesitzes wäre einfach völlig unnötig gewesen. Sie schreiben ja auch nicht: "Wir fordern eine konsequente Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität und Steuerhinterziehung (soll heißen: Bisher wurde da zu wenig getan), sonst haben wir aber nichts gegen die Unternehmerschaft und meinen, dass die bisherigen staatlichen Regulierungen im Allgemeinen ausreichend und neue Gesetze nicht erforderlich sein dürften..."
    Was glaubst Du wie die deutsche Unternehmerschaft auf sowas reagieren würde? Die würden sagen: "Ihr wollt uns wohl verarschen, eigentlich haben wir so eine Aussage eher bei den "Linken" erwartet!"


    Was sagt denn so ein vorangestellter Satz tatsächlich aus? Doch erst mal dass sie da einen Zusammenhang herstellen und das was hinterher folgt relativieren wollen!


    Wer Angst hat vor dem illegalen Waffenbesitz in der Hand von Bürgern, hat doch letztlich auch Angst vor dem legalen, denn er geht davon aus, dass der private Waffenbesitz wegen der Missbrauchsgefahr auf ein Minimum beschränkt werden muss! Geht das denn nicht in Eure Köpfe!?
    Vor 1972 war, von den generell verbotenen Kriegswaffen abgesehen, nur der Waffenbesitz illegal, der aus Diebstahl stammte oder dessen Besitzer, meist vorbestrafte Schwerkriminelle, einem gerichtlich verfügten Waffenverbot unterlagen (in der Schweiz ist das im Prinzip bis heute so)! Der massenhafte illegale Waffenbesitz wurde doch überhaupt erst durch das Gesetz von 1972 geschaffen. Vorher gab es ihn nicht. Die Missbrauchsrate der illegal besessenen Waffen liegt übrigens auch kaum über der der legalen, wenn man die geschätzten Bestandeszahlen zugrunde gelegt. Angesichts dieses Sachverhalts von einer Bedrohung für den Bürger zu faseln, ist völliger Blödsinn.
    Gewalt- und Kriminalprävention ist grundsätzlich nicht schlecht, wenn es wie Du schreibst um den Menschen selbst und um gesellschaftliche Entwicklungen geht, nur wenn das in Zusammenhang mit dem Waffenrecht auftaucht, dann darf man doch fragen, was denn damit gemeint ist, oder nicht? Den Satz würden jedenfalls auch die Grünen sofort unterschreiben und dabei an ihr Großkaliberverbot und die Zentrallagerung denken!


    Na dämmert´s jetzt?
    Die FDP will sich mit so einer nichtssagend-vielsagenden Formulierung einfach nur alle Möglichkeiten offen halten, ohne dass ihr hinterher einer vorwerfen kann, sie hätten falsche Versprechungen gemacht oder die Leute verarscht.

  • Tweets der letzten 15 Stunden zu diesem Thema:

    Also wollen wir mal sehen, wie das Papier an der Basis aufgenommen wird....


    BTW: morgen wird der Grünen Antrag HA-Verbot und Zentrallager&Co. im BT debattiert: 14:45 per Livestream.
    http://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/232.html


    http://www.bundestag.de/Mediathek/index.jsp?action=tv



    CDU, SPD und FDP lehnen beide Anträge ab: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/128/1712872.pdf

  • Ich hab es satt von einem Boot ins andere zu springen,nur weil irgend ein Heilsversprecher einer Partei erkannt hat uns für seine Wahlpropaganda vor den Karren zu spannen (und die WBK besitzer sind immer wieder so Naiv und glauben noch daran). OK,ich bin nicht mit allem was die FDP im Wahlprogramm stehen hat einverstanden,und die Optimum Partei für uns wird es NIE geben, :NO: also ich vertraue der SPD denn alles andere Kommt für mich nicht in die Tüte. ::dry::

    :lol-du: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ! Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.(Otto von Bismark)
    Wer nicht ab und zu mal Kind ist, ist nicht erwachsen sondern tot!
    Shooter 's World--Gun Club-- https://www.facebook.com/groups/168470479941318/
    Mitgl.Pro Legal & German Rifle Association

  • Sage mal CZler, was sollen mir deine letzten beiden Beiträge sagen ? macht es wirklich Sinn wegen 3 Smileys ein Voll-Zitat zu machen ? Und aus dem letzten Beitrag werde ich gar nicht schlau, da wird jeweils 2x das Gleiche zitiert und zwischen drin findet sich bisschen Text, der keinem der Zitate richtig zugeordnet werden kann. Nach 2745 Beiträgen sollte man doch irgendwann mal mit der Zitierfunktion umzugehen gelernt haben.


    Statt dieses Beitrags hättest auch eine nette PN an ihn schreiben und ihm darin die Zitierfunktion und Linkerstellung erklären können :thumbdown:

    Wer uns das Recht auf Waffenbesitz nimmt,nimmt den Bürgern auch den Einfluß auf die Regierung.(Sarah Merkle )
    Leute die mich kennen,mögen mich-Leute die mich nicht mögen,können mich!
    Ich bin stolz darauf zu Bratzen,Mob,Pack,menschlichem Dreck,Dunkeldeutschland und Mischpoke zu gehören! :P

  • Wenn ich den kurzen Artikel /Wahlprogramm im Handelsblatt zur Niedersachsenwahl der FDP zum legalen Waffenbesitz lese,finde ich keinen Einwand. Vieleicht haben LWB Wähler zum Wahlerfolg der FDP mitunter beigetragen.


    FDP-Generalsekretär umschifft Distanzierung
    http://www.handelsblatt.com/po…tanzierung/7653862-2.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von jim ()

  • Zitat

    :NO: also ich vertraue der SPD denn alles andere Kommt für mich nicht in die Tüte. ::dry::

    AAAhhhhhaaaaaaaaarrgggggggggggggggggggggggghhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :!: :!: :!: DAS von DIR?! Das hätt ich nicht erwartet...


    Dazu der hier

    Wer uns das Recht auf Waffenbesitz nimmt,nimmt den Bürgern auch den Einfluß auf die Regierung.(Sarah Merkle )
    Leute die mich kennen,mögen mich-Leute die mich nicht mögen,können mich!
    Ich bin stolz darauf zu Bratzen,Mob,Pack,menschlichem Dreck,Dunkeldeutschland und Mischpoke zu gehören! :P

  • Das war aber jetzt ein Schreibfehler, oder ? :D


    :mk::mk::mk: Ja Ja ,ist ja schon gut,kann ja in der ganzen Euphorie ja mal passieren,natürlich meine ich die FDP.
    Anschauen,bitte!!!
    http://www.bundestag.de/Mediat…nation=search&mask=search

    :lol-du: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom ! Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.(Otto von Bismark)
    Wer nicht ab und zu mal Kind ist, ist nicht erwachsen sondern tot!
    Shooter 's World--Gun Club-- https://www.facebook.com/groups/168470479941318/
    Mitgl.Pro Legal & German Rifle Association

  • Ich habe mir die Rede komplett angesehen :thumbsup:


    Man moege mir aber bitte mal erlaeutern, was er ab 05:30 sagt.


    Laut BKA: Straftaten, welche mit Legalwaffen begangen werden unter 1 %. Nach Abzug der Legalwaffenbesitzer, welche im öffentlichen Dienst sind tendiert das gegen 0%.... ?( HÄÄÄÄ


    Werden (fast) saemtliche Straftaten mit legalen Waffen von Angehoerigen des öffentlichen Dienstes begangen???



    Was genau wollte er uns an dieser Stelle sagen?



    UPDATE:


    Ich habe ihn das auch per Mail gefragt.

    si vis pacem - para bellum

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Baer-Lin ()

  • Laut BKA: Straftaten, welche mit Legalwaffen begangen werden unter 1 %. Nach Abzug der Legalwaffenbesitzer, welche im öffentlichen Dienst sind tendiert das gegen 0%.... ?( HÄÄÄÄ


    Werden (fast) saemtliche Straftaten mit legalen Waffen von Angehoerigen des öffentlichen Dienstes begangen???
    Was genau wollte er uns an dieser Stelle sagen?


    Hallo Baer-Lin,


    ich verstehe das so, es werden insgesamt 1% Straftaten mit legalen Waffen begangen (99% Straftaten mit illegalen Waffen). Wenn man dann davon von den 1% Straftaten noch die Straftaten der Berufswaffenträger aus dem öffentlichen Dienst mit ihren Dienstwaffen abzieht, bleibt für die legalen Waffenbesitzer (Sportschützen, Jäger und Waffensammlern) praktisch nichts mehr übrig. Wie wir ja alle wissen, bewegen sich diese Staftaten dann nicht mehr im Prozent- sondern bereits im Promillebereich und sind daher absolut zu vernachlässigen. :thumbup:


    Grüsse


    czler :drink:


    Wahlempfehlung: http://www.gun-forum.de/index.…chment&attachmentID=15077

    Dateien

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)