WES Aargau - high speed!

  • Bei den Karabinern dürfte wohl auch der Hintergrund sein, dass niemand in Bern so richtig weiss wie viele davon im Umlauf sind und vor allem wo sie sind :D
    Seien wir doch froh darüber, dass wir den WES relativ einfach erhalten, sofern wir die Anforderungen erfüllen. Und statt uns darüber zu beschweren/in Frage zu stellen, dass es "komisch" ist, gewisse Waffen gänzlich ohne WES zu erhalten, können wir uns auch dadrüber freuen. Nur nicht zu laut bellen und zufrieden sein mit dem, was man hat. Ich möchte nicht den grossen Kanton als Vorbild haben. ;) Die Schweiz passt sich so schon genug an die EU an...


    Viel spass mit dem Joghurtbecher!

  • Aargau und Highspeed kann ich bestätigen! Am letzten Samstag 18. Januar habe ich auf der Post in Würenlingen den Zentralstrafresgisterauszug bestellt, und Heute, 25. Januar, ist der WES im Briefkasten!!

  • Aargau und Highspeed kann ich bestätigen! Am letzten Samstag 18. Januar habe ich auf der Post in Würenlingen den Zentralstrafresgisterauszug bestellt, und Heute, 25. Januar, ist der WES im Briefkasten!!

  • Aargau und Highspeed kann ich bestätigen! Am letzten Samstag 18. Januar habe ich auf der Post in Würenlingen den Zentralstrafresgisterauszug bestellt, und Heute, 25. Januar, ist der WES im Briefkasten!!

    Könnte es sein, dass Du hier was verwechselst...?
    Strafregisterauszug (CHF 20.-) kannst Du bei der Post bestellen - dieser wird Dir dann auch per Post aus Bern zugestellt.... da sind 7 Tage durchaus normal... dies ist aber noch kein WES!
    Den WES (Waffenerwerbsschein) kannst Du danach bei der zuständigen Polizei (Gemeinde-, Stadt-Polizei oder im Argau beim Polizeikommande Aarau) bestellen - kostet nochmals 50.-... und wird i.d.R. NICHT per Post zugestellt - den musst Du normalerweise auf dem Polizeiposten persönlich abholen gehen!


    Mag sein, dass die Aargauer recht fix sind... aber 7 Tage gerechnet von der Bestellung des Strafregisterauszugs an bis zum Erhalt des Waffenerwerbsscheins halte ich für recht "sportlich" (da ist das Wochenende dazwischen und noch die Laufzeiten der Briefpost....)! :D


    Grüssle
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Den WES (Waffenerwerbsschein) kannst Du danach bei der zuständigen Polizei (Gemeinde-, Stadt-Polizei oder im Argau beim Polizeikommande Aarau) bestellen - kostet nochmals 50.-... und wird i.d.R. NICHT per Post zugestellt - den musst Du normalerweise auf dem Polizeiposten persönlich abholen gehen!


    Stimmt nicht ganz.
    Ich habe noch alles per Post bekommen; war nie auf 'nem Posten.

  • Weis jemand, wie das in SG gehandhabt wird? Möchte allenfalls "rüberwechseln"..


    Hier in SG geht's mindestens so flott vonstatten. Bringe meine Gesuche immer rasch persönlich aufs Waffenbüro (Briefmarke kostet 1 Fr., mein Ostwind-Abo brauch ich sowieso zum arbeiten und arbeiten tu ich auch in SG Stadt ;D). Der Strafregisterauszug, auf der Post bestellt, war bis jetzt immer am übernächsten Tag im Briefkasten. Das Waffenbüro hat bei mir nach dem ersten Mal (ging ca. 2 Wochen?) nie mehr als 4 Tage gebraucht, meistens war der Schein schon 2 Tage später im Briefkasten, einmal sogar am nächsten Tag ;)

  • Das Waffenbüro hat bei mir nach dem ersten Mal (ging ca. 2 Wochen?) nie mehr als 4 Tage gebraucht, meistens war der Schein schon 2 Tage später im Briefkasten, einmal sogar am nächsten Tag

    Erstaunlich! Bei uns in ZH gehts vieeeel länger! Ich warte momentan seit zwei Wochen auf meine 3 bestellten WES (und das sind nicht die ersten!)! Ich vermute mal, das liegt im "Desintresse" unserer Stadtpolizei... :rolleyes:


    Grüssle
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Vielleicht etwas unpräzise formuliert. Also nochmals, am 18. Januar den ZSA auf der Post bestellt. Am 21. Januar war der ZSA im Briefkasten. Am 22. Januar den WES-Antrag per A-Post abgeschickt und Heute (25. Januar) war der WES im Briefkasten... und schon in Winterthur bei Natur-Aktiv eingelöst.

  • Vielleicht etwas unpräzise formuliert. Also nochmals, am 18. Januar den ZSA auf der Post bestellt. Am 21. Januar war der ZSA im Briefkasten. Am 22. Januar den WES-Antrag per A-Post abgeschickt und Heute (25. Januar) war der WES im Briefkasten... und schon in Winterthur bei Natur-Aktiv eingelöst.

    Hallo Draisine


    wollte Dir nix unterstellen... :drink: ...aber wenn ich die "Mühlen" bei uns damit vergleiche :wall: Ihr habts schön!


    Kann man eigentlich einen anderen Polizeiposten für den Antrag auswählen (im Kant. ZH)? Oder muss es zwingend die Gemeinde/Stadt-Polizei sein? Würde gerne mal andere Erfahrungswerte aus dem Kanton Zürich hören. Liegt es an unserer Polizei oder ist das in unserem Kanton allgemein so???


    Anrufen und "auf den Tisch klopfen" bringt wohl nix...(sonst stellen die noch ganz auf "stur".. ;( )


    Grüssle
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Bezüglich WES in St. Gallen:


    Für den ersten WES musste ich auf den örtlichen Polizeiposten, die späteren gingen dann direkt ans Waffenbüro in St. Gallen. Der WES kam dann immer innerhalb ein paar Tagen an.


    Die letzten WES dauerten aber ein paar Tage länger, was vermutlich auf den personellen Änderungen zurückzuführen ist. Ich denke das wird sich im Laufe der Zeit wieder einspielen.


    Der Strafregisterauszug dauerte die letzten Male deutlich über eine Woche, betragt jeweils auf der Post.

  • Erstaunlich! Bei uns in ZH gehts vieeeel länger! Ich warte momentan seit zwei Wochen auf meine 3 bestellten WES (und das sind nicht die ersten!)! Ich vermute mal, das liegt im "Desintresse" unserer Stadtpolizei...

    In dem Falle Stadt Zürich? Du weisst doch, dass die Stadt von Linksradikalen regiert wird. Sogar der Polizeivorsteher ist so ein AL-Spastiker (der Typ geht garnicht!). Tut mir leid, aber die gute Stadt Zürich braucht wieder mal einen ordentlichen Schub nach rechts, damit das Gleichgewicht wieder hergestellt ist und nicht nur Velos, Strichplätze und Schwulenparaden das Tagesgeschäft bilden. Wie das abläuft weiss ich aber nicht, ich bin kein Stadtzürcher, Gott bewahre!


    Kann man eigentlich einen anderen Polizeiposten für den Antrag auswählen (im Kant. ZH)? Oder muss es zwingend die Gemeinde/Stadt-Polizei sein? Würde gerne mal andere Erfahrungswerte aus dem Kanton Zürich hören. Liegt es an unserer Polizei oder ist das in unserem Kanton allgemein so???

    Also ich konnte meine WES immer ziemlich genau eine Woche (7 Tage) nach Antragstellen abholen. Im Kt. ZH ist es entweder die Gemeindepolizei, Stadtpolizei (Züri, Winti und die ganzen anderen Städtchen wie Bülach, Dübi etc.) oder wenn beides nicht vorhanden die Gemeinde. Ich habe keine Gemeindepolizei hier und gebe meine Anträge immer an eine (äusserst nette!) Dame ab, welche auf der Gemeinde arbeitet.

  • In dem Falle Stadt Zürich?

    Nein - keine Angst! :NO::D


    Aber wir haben doch eine Stadtpolizei und eine Gemeindepolizei - letztere verwies mich damals an die Stadtpolizei und bei denen gehts soooo lange... ::schlag::


    Daher meine Frage ob ich den WES auch bei einer Nachbargemeinde auf dem Polizeiposten beantragen könnte... ich vermute mal nicht - weiss es aber nicht.


    Grüssle
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Darf ich denn konkret fragen, wo du zu Hause bist? Stapo und Gemeindepolizei im gleichen Ort klingt jetzt ein bisschen komisch?
    Nachbarsgemeinde geht ganz bestimmt nicht, höchstens bei einem anderen Posten in der gleichen Gemeinde. Aber wenn dich die Gempo an die Stapo verweist wirst du auch da nicht viel machen können...

  • Mal kurz den alten Thread wecken, falls es jemanden interessiert:
    Wartezeit für den letzten WES im AG war 9 Tage. Dauert also wohl einen kleinen Tick länger als auch schon.
    Trotzdem noch flott :thumbup:

    Wie, die Zielscheibe hängt in der anderen Richtung?

  • Kantonale Bewilligung für Vollautomaten VS.


    1. Waffe: 4 Monate
    2. Waffe: 2 Wochen
    3. Waffe: 2 Tage!


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Nachdem ich von SG nach LU gezügelt bin habe ich vor ca 1,5 Monaten ein Antrag für einen WES hier in Luzern gestellt - Nach dem Gespräch vor drei Wochen ist der WES (3x Feuerwaffe, wie üblich) vorgestern bei mir im Briefkasten eingetroffen. High-Speed kann man das nicht nennen, mal schauen ob's beim nächsten WES dann schneller geht ;)


    Das Gespräch dauerte ziemlich genau eine Stunde und fand bei der lokalen Polizeiwache statt.