Filz Meterware Bezugsquelle?

  • Guden!


    Kennt jemand eine Internetseite wo ich Filz als Meterware bekomme? Habe bis jetzt nur eine Seite gefunden und da ist es viel zu teuer .. teurer als fertiges zwischenmittel ....
    Im Baumarkt habe ich auch schon gesucht und nix gefunden ;(


    Oder habt ihr vill noch Ideen was ich als zwischenmittel für Maxiballs nehmen kann? ?(


    Viele Grüße und ein Guten Rutsch ins Neue Jahr :drink:

  • http://www.amazon.de/Dekoratio…i_1_2/279-8396892-2290913


    oder Du findet hier was


    Wieviel Maxiballs willst Du verpacken und zu welchem Zweck?
    Wenn es für Dich zur Lagerung und Transport zum Schiessen ist, bietet sich eine selbstgemachte Holzbox aus 3 ca 15mm starken gehobelten Brettern an.
    Zur Fertigung brauchtst Du nur einen Forstnerbohrer und eine Tischbohrmaschine, zusätzlich noch ein paar Schrauben und Muttern zum Fixieren.

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von erik_fridjoffson ()

  • Der ist gut! :thumbsup: :hyster: :hyster:


    Er ist wohl auch den Wahnideeen der Experten aufgesessen, dass man zwischen Maxiball und Pulver so ein Scheiß stopfen soll.


    oh ja, da war ich beim Lesen mal wieder zu schnell ;(:wall::wall:


    Als Zwischenmittel kannst auch zu nem Hutmacher oder Polsterer gehen und nach Filzresten fragen, die werde da oft nur weggeschmissen


    PS: 1874 freut mich, das ich Dich erheitern konnte :D

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Er ist wohl auch den Wahnideeen der Experten aufgesessen, dass man zwischen Maxiball und Pulver so ein Scheiß stopfen soll.


    Ja..., warum eigentlich....?


    Ne ausgestanzte Scheibe Milchkarton damit das Pulver nicht durch Fett am Geschoß phlegmatisiert wird könnte ich ja gerade noch so nachvollziehen, aber Filzpropfen.....?

    Frei von jeglicher unerwünschter Signatur.......

  • 1. Als Zwischenmittel kannst


    2. PS: 1874 freut mich, das ich Dich erheitern konnte :D

    Zu 1. Wozu soll da gut sein? Ich habe bis jetzt nur Zwischenmittel bei einem Lauf einer alten, originalen Jägerbüchse verwendet. Da hatte ich fast die gleiche Menge Kaffesatz verwendet, damit ich eine Fehlstellen hinten im Lauf "überbrücken" konnte. Ansonsten ist es doch, bei passendem geschoss, witzlos.
    Zu 2.Erik, herzlichen Dank, war auch nötig.


    Sejler genau und wenn ich den Boden vom Geschoss abwische ist es auch gut

  • nein nein ihr sogannten Experten, das seht ihr vollkommen falsch, da muss ordentlich Zwischenmittel rein, :Braverle: die Binnenwirtschaft muss schließlich auch versorgt werden. ::lachen2::
    Kopf schüttel über soviel wirtschaftliches Unvermögen ::hahah::::hahah::::schlag3::

    “Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch.
    Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich selbst.”

    - Konfuzius

  • Ist mir ja irgendwie peinlich :S


    In meinen Verein wurde mir gesagt kannst Filz dafür nehmen ?(?( naja das mit den Bierdeckeln ist ja eine gute Idee .... Werde dann am WE mal ein paar abstauben aus meiner Kneipe gegenüber :drink:

  • 1. Das will ich hoffen, was ist denn das für ein Verein, besser gesagt ür Schumschützen?


    2. Wozu soll das gute sein? Wurde von Dir nch nicht beantwortet.



    Ein Verienskamerad benutzt bei seinem Gewehr 45cal. filz als zwischenmittel für seine Langgeschosse... Ich dachte das geht auch mit meinen
    Maxiballs.... Wurde mir auch so gesagt ..


    Und da ich noch nicht wirklich lange VL schiesse, habe ich auch noch nicht wirklich viel ahnung von Materie ... Kann mich nur auf das verlassen was mir gesagt wird ...

  • Ist mir ja irgendwie peinlich :S


    In meinen Verein wurde mir gesagt kannst Filz dafür nehmen ?(?( naja das mit den Bierdeckeln ist ja eine gute Idee .... Werde dann am WE mal ein paar abstauben aus meiner Kneipe gegenüber :drink:


    Das hat man früher für die Roller (Vorderladerrevolver) gemacht. Mit der Lochpfeife aus 2-4mm Filz Pfropfen ausgestanzt, dann diese in heisses Wachs/Fettgemisch eingetaucht und erkalten lassen. Dann beim Laden als Zwischenmittel nach dem Pulver und vor der Kugel in die Trommelkammern.

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Das hat man früher für die Roller (Vorderladerrevolver) gemacht. Mit der Lochpfeife aus 2-4mm Filz Pfropfen ausgestanzt, dann diese in heisses Wachs/Fettgemisch eingetaucht und erkalten lassen. Dann beim Laden als Zwischenmittel nach dem Pulver und vor der Kugel in die Trommelkammern.


    Das hat man früher für die Roller (Vorderladerrevolver) gemacht. Mit der Lochpfeife aus 2-4mm Filz Pfropfen ausgestanzt, dann diese in heisses Wachs/Fettgemisch eingetaucht und erkalten lassen. Dann beim Laden als Zwischenmittel nach dem Pulver und vor der Kugel in die Trommelkammern.


    Dann lass es mit dem Zwischenmittel, lade vernünftig Dein Pulver, wisch nach dem Fetten den Boden von Deinem Geschoss an einem Scheibenrest an und setze es mit leichtem Druck aufs Pulver.


    Das ichs nicht kann siehst Du hier
    Fernwettkampf Vorderlader
    Beitrag 678, 1. Scheibe.


    Sieht doch gut aus! :thumbsup:

  • Fragst Du wegen Deiner 50. Tryon?
    Da teste Deine Pulverladung vernünftig aus, Lade es mit einem Pulverrohr, wenn du möchtest wisch mit einem leicht feuchten Lappen zwischen ( mache ich immer) und verlade das gefettete Geschoss mit leichtem Daumendruck (dann passt es gut) und setze es mit leichtem Druck aufs Pulver.

  • kannst auch mal hier schauen


    http://www.egun.de/market/list…sdescr=0&cat=205&x=8&y=11


    Wenn Du die Arbeitszeit mitrechnest sind die gar nicht so teuer und mit 500 Verdämmpfropfen käme ich ung ein 1/2 Jahr hin wenn ich sie verwenden würde

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)