.410 Kurzwaffen

  • Wollte mal fragen wie es jetzt mit den .410 Kurzwaffen ausschaut, da es ja inzwischen welche mit weit über drei Zoll gibt. Gehen die jetzt sportlich durch? Wie sieht es denn dann mit dem Munitions Eintrag aus, wenn man sich den Taurus Judge Magnum anschaut wird es ja schon knapp im Munitionsfeld, mit .45 Colt, 454 Casull und .410 3". Das wäre der perfekte gegenspieler zu meiner Benelli M4! :P

  • Ich hatte mal einen Deringer in 410/45LC mit 1cm Felder/Züge am Laufende. Weder das eine noch das andere klappte. Die Schrote schossen einen Kreis mit null Treffer in der Mitte und die 45LC Geschosse kamen schon nach 2m quer an. Ab dann die Züge ausgebohrt und daraus ein Glattrohrkanone gemacht. Es gibt Messinghülsen eines uralten Kalibers mit ca 3" Länge mit den Außenmaßen der .410 er Schrothülse. Hab dann 4 abgesägte 45LC Bleigeschosszylinder hintereinander verladen. Das Gewicht entsprach ungefähr einer 45/70 Ladung, für die es den Deringer ja auch gab. Und die 8 Treffer aus den beiden Rohren lagen selbst auf 5m noch recht gut beisammen. Irgendwann habe ich das Laufpaar dann gegen 45LC getauscht und benutze den Deringer jetzt noch mit gutem Erfolg als Fangschußwaffe. Geladen mit 45 ACP Hardball auf 44mag Energie.

    Klick ist das letzte was du hören willst, wenn du ein Bang erwartest. Bang ist das letzte was du hören willst, wenn du ein klick erwartest.
    Collector of fine bellybutton fuzzles