Wechselsystem für Springfield Trophy Match in 22lfb

  • Hallo Zusammen,


    bin neu hier und 31 Jahre alt. Da bei mir in kürze meine WBK ins Haus flattert bin ich gerade auf der Suche nach der passenden ersten Pistole.


    Ich habe mich auf 2 Modelle festgelegt:


    Kimber Stainless Target 2 in 45ACP


    Springfield trophy Match Stainless in 45ACP


    zu beiden Pistolen hätte ich gerne ein Wechselsystem. Von Kimber gibt es ja ein passendes System in 22lfb. Nun meine Frage, passt dieses System auch auf die Springfield Trophy Match?


    Optisch gefällt mir die Springfield besser, da ich nicht so auf die Fingerrillen vorne am Verschluss (Schlitten) stehe.


    Vielen Dank für eure Hilfe. :)

  • Hallo,



    naja, was soll man das schreiben ?(


    Also es ist schon immer problematisch Fragen zu stellen, sich aber schon auf zwei Waffen festgelegt zu haben und das noch wegen optischer Dinge, wie Fingerrillen am Schlitten. Also ich will dir nicht zu nahe treten, aber du solltest vielleicht noch einmal über deine Anschaffungen nachdenken. Nicht das ich damit sagen will, dass die Kimber eine schlechte Wahl wäre, ganz im Gegenteil, aber über die Gründe für deine Entscheidung solltest du vielleicht noch einmal nachdenken.


    Aber nun zum Wechselsystem. Wechselsysteme gibt es für (fast) alle 1911er Pistolen. Bei einigen sind Anpassungsarbeiten erforderlich, bei anderen nicht. Sofern du keine Longslide Version hast, passen die Wechselsysteme auch grundsätzlich auf alles Waffen, sofern diese ein Kettenglied zur Steuerung haben. 1911er mit einer geschlossenen Steuerkulisse, wie beispielsweise die Peters Stahl Waffen benötigen andere Wechselsysteme, die aber in der Regel von den Herstellern angeboten werden.


    Sollte ich mich jetzt nicht irren, so hat die Kimber ein klassisches Steuerglied. Die Springfield kenne ich zerlegt nicht im Detail. Da kann vielleicht ein anderer was zu schreiben. Wechselsysteme für 1911er mit klassischen Steuergliedern findest du aber auch von Drittanbietern, wie zum Beispiel Ciener.
    Diese kann man in der Regel auch verwenden, ohne das System anpassen lassen zu müssen.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • gefertigt wurde, aber wenn´s machbar ist kauf dir eine fertige 1911 in .22...macht riesig viel Spass.

    ...aha und dann beschafft er sich gleich noch ein zweites Bedürfnis für die .45er oder wie? :think:


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • :thumbsup: hola amigo Frank 1000,


    hängt vom Verein/Verband ab: BDMP DP1 oder DP2 oder DP3=45er, DKS1=1911er in .22 lr. für mich als BDMP Mtglied war das kein Problem.


    Habe mir zuerst auch das WS von GSG gekauft, und wie die "Tactical" auf dem Markt kam MUSSTE ich DIE haben...natürlich muss man evtl.wegen 2/6 ein halbes jahr warten.


    saludos de pancho lobo :drink:

  • Hallo pancho lobo,



    gehen tut sowas sicherlich. Ich wollte damit ja auch nichts grundlegendes gegen Deinen Vorschlag sagen. Dennoch ist es für viele oftmals ein Aufwand,
    ein weiteres Bedürfnis nachzuweisen. Darauf zielte meine obige Aussage.


    Das das natürlich bei einem aktiven Schützen in einem anständigen Verband alles kein wirkliches Problem sein sollte ist auch klar. Für einen DSB'ler beispielsweise, der schon eine .22er SpoPi besitzt und nun noch eine GK-Pistole möchte, wäre das schon schwierig, eine solche .22er zusätzlich bewilligt zu bekommen. Aber das ist eigentlich hier Off-Topic.


    :drink:


    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Hallo ihr 2. Danke für eure Ratschläge, ich habe mich noch nicht entschieden. Werde mir beide Waffen mal ansehen. Wieso darf ich mir meine Waffe nicht auch aus optischen Gründen kaufen? Bei mir sollte halt beides passen. Wie bei Uhren oder Autos sinds bei mir halt Kleinigkeiten die meine Kaufentscheidung beinflussen. Jeder so wie er möchte :)

  • Wieso darf ich mir meine Waffe nicht auch aus optischen Gründen kaufen? Bei mir sollte halt beides passen.

    Dürfen tust du das schon und es sollte auch so sein, dass dir die Waffe an sich gefällt. ABER, wenn du die NUR nach dem Aussehen kaufst, kann es sein, dass du damit nicht klar kommst oder sie für Deine Zwecke ungeeignet ist. Im Ergebnis bedeutet das, du schneidest später bei Wettkämpfen oder Vergleichen mit Vereinskameraden immer schlechter ab und langfristig nimmt dir das den Spaß an unserem Sport.



    Da das Kaufen und Verkaufen von Kurzwaffen immer mit Kosten und dem leidigen Bedürfnisnachweis verbunden ist, solltest du dir einfach deinen Kauf im Vorfeld gut überlegen. Schieße doch einfach mal einige Waffen zur Probe.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Hallo,



    ja in der Regel kann man sowas auch gebaucht kaufen. Zumindest wenn man ein wenig Ahnug von der Materie hat. Aber ein Schnäppchen werden solche Waffen auch gebraucht seltenst (sofern sie technisch okay sind). Also ICH würde entweder noch sparen oder nach weiteren Alternativen suchen. Es gibt ja auch zwischen den 2011er STI oder SVIs und auch den LesBear, die alle schnell bei 2500 Euro und höher liegen auch noch wirklich sehr gute 1911er Neuwaffen im BEreich von 1500-2000 Euro.


    Ich würde dir da einfach einmal ein Bilck in den STI Katalog empfehlen: http://www.gunmaker.de/


    Targetmaster und Rangemaster sind beispielsweise 2 1911er Pistolen, die um die 1700 Euro kosten und über jeden Zweifel erhaben sind.


    Guckstu hier: http://www.gunmaker.de/sti_targetmaster.html


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • ...noch was...



    wenn du ein .22er WS willst, solltest du keine Waffe mit einem langem Dustcover kaufen. Dafür gibt es seltenst .22er WS. Und ein 5zoll Schlitten auf einem 6zoll LWD-Rahmen sieht einfach ::kotze.:: aus.



    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"