Ähnliche Qualität wie das Eotech?

  • Hallo Leute.


    Gib ein Reflex Visier was von der Qualität ähnlich einem Eotech oder Aimpoint liegt?


    Das Bild soll nur den Aufbau darstellen.

    Dateien

    • Optik.jpg

      (64,07 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    My Rifle is my Friend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Revolvergun ()

  • falsche annahme. im idealfall sollte man das gehäuse ja garnicht wahrnehmen. und spacer gibts dafür. aber das rad wird niemand neu erfinden. aimpoint ist nicht umsonst marktführer.

  • Scheinbar passt nicht jedes Jedem.


    Zumindest die Amis schreiben, man sollte vorher mal ausgiebig durch beide durchgeguckt haben.


    Je nach eigener Optik sieht man den Punkt in dem einen oder dem anderen nicht scharf oder rund.

    From all the things I´ve lost, I miss my mind the least.

  • Ich komme auch besser mit dem Aimpoint klar, gerade auf grœßere Distanzen stört mich der 65MOA Ring beim Eotech.
    Ist natürlich nur mein Empfinden.Vor dem Kauf würde ich aber an deiner Stelle beides begutachten oder sogar testen.

  • Ich merke nur beim längerem anvisieren dass mein Auge probleme hat
    das Ziel zu erfassen.
    Als würde das Absehen "verschwimmen"
    Mit einem Aimpoint hab ich die Probleme nicht.
    Ich kann mich sozusagen besser auf den einzelnen Punkt konzentrieren.
    Wie bereits erwähnt, ist nur mein persönliches Empfinden.

  • Beim Aimpoint sieht man den Zielpunkt irgendwie einfacher, wenn man schnell auf Anschlag geht. Das Eotech verplant etwas. Beim Aimpoint nimmst das Teil hoch, und siehst irgendwo in der Gegend den Punkt. Ich weiss auch ned wie ich das jetzt richtig erklären soll, aber das Aimpoint ist einfacher zu "finden", und die Röhre sieht man nicht. Beim Eotech verstellen sich irgendwie meine Augen wenn ich beide offen hab, und wissen nicht ob sie den Punkt oder den Rahmen anschauen sollen. Haben da mal am Stand verglichen, mein Eotech und das Aimpoint von einem Kollegen. Hatten beide die gleiche Meinung, was ja nicht sehr oft vorkommt.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

  • Genau. Kann man nicht richtig erklären. Könnt man eher so sagen, das Eotech für den Sportschützen etwas mehr im Plus liegt, und das Aimpoint für den Jäger. Aber viel nehmen sich die nicht.

    De guadn Gedankn und de hingadn Rooß kemma ollawei hintnach ::bayernbew::

    • Bushnell Holosight für EOTech
    • Vortex Strikefire für Aimpoint


    beide bei mir im Einsatz.


    Soweit ich weiß liefert Bushnell keine Holosights mehr :thumbdown:


    Die Dinger sind an sich sehr gut (gewesen). Habe selbst eines auf meiner Flinte im Einsatz und bin damit vollauf zufrieden.



    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"


  • Mit einem Aimpoint hab ich die Probleme nicht.
    Ich kann mich sozusagen besser auf den einzelnen Punkt konzentrieren.
    Wie bereits erwähnt, ist nur mein persönliches Empfinden.


    Ah ja, danke für die Erklärung!


    Ist das was ich aus Amiforen "weiß", die Einen haben mit dem Aimpoint ein (Augen-)Problem, die Anderen mit dem Eotech.

    From all the things I´ve lost, I miss my mind the least.