Bilder von Euren AR15 und AR10

  • -Windham SS VEX als Freischwinger

    -20"-Lauf

    -Timney singlestage ca. 1300gr mit geradem Züngel

    - Gasabnahme von Hera

    -Montage Leupold Mk2

    -Leupold Mk AR 6-18x40

    -Magpul PRS Gen. 3


    Später wird noch ein Wechselsystem A4 National Match von Rock River Arms folgen.

    Dateien

    • ar (1).JPG

      (296,74 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ar (2).JPG

      (264,23 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • IMG_20190921_121226 (3).jpg


    So, das Projekt jetzt auch fertig, konnte dem äußerst ungewohnten Rückstoß, welcher die Mündung nach unten drückte durch einen H2 Buffer beseitigen, dazu gabs noch nen neuen Griff und ordentliche Anbaupunkte für den Sling.


    IPSC ist mittlerweile wirklich ne überlegung geworden... Mal schauen wo der nächste SURT ist.

  • ... mir aber etwas zu "amerikanisch"...

    Du hast aber gesehen, wo 1911er herkommt, oder?


    In schwarz/rot/gold wäre es sicher nur hässlich... mit Schweizerkreuz könnte ich mir's eher noch vorstellen...


    J.


    1911er :

    Ist das lackert, wassertransferiert oder wie?

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • 1911er ist der Schubschaft stabil ? Ich mag die dinger nicht, meinen an ich gegen einen Magpul präzisionsschaft ausgetauscht..

    aber ansonsten cool. Würde ich hier so eine Schwarz Rot Gold ggf mit Adler drauf nutzen.. weiß nicht wie das ankäme.

    Ich denke bei uns wäre es wohl okay.. ;)

    für mehr Patriotismus:thumbup:

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Guntowo yep, amerikanisch, so soll’s auch sein. ::usflag::
    suveran das ist cerakote. Keramik basierende Beschichtung, sehr widerstandsfähig.
    klausrgr Ich habe nur Schubschäfte, dieser ist sehr eng und geht nur schwer zu verstellen, da muss noch etwas dran gearbeitet werden. Patriotismus ist immer gut da sind die Deutschen noch etwas schüchtern.

  • Geschossen werden soll zunächst mal EPP Rifle im BDMP und dann eventuell irgendwann noch IPSC Rifle (aber erst in weiter Zukunft, dafür bin ich persönlich noch nicht sicher genug und ich hab auch die Trainingsmöglichkeiten nicht).

    Sag mal hast Du für mich nen Tipp wo man EPP Rifle trainieren kann?

    Ich hoffe wir sehen uns dann im April bei der DM EPP in Alsfeld?

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Bei mir am Oschenberg gehts, nur da ist der Betreiber momentan etwas unrund.

    DM hoffe ich dass es zeitlich passt bei mir... Ach ja, IPSC Surt LW ist auch gemacht ^^

    Sehr gut! Ich bin noch auf der Suche nach einem LW Surt wo einigermasssen zeitlich passt und nicht am anderen Ende des Landes liegt.

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • 1911 ist übern Teich gehüpft ;-)

    Und wenn ich am Morgen nach solch einer Nacht
    Mit brummendem Schädel bin aufgewacht
    Werde ich dann meine Taten beschau'n
    .........
    Fünf Kinder gezeugt und 8 Männer verhau'n :D

  • Hallo Leute,

    endlich habe ich nun auch meine bereits länger ersehnte Savage MSR-15 Recon gebraucht von einem Schützenkollegen abkaufen können (ist neben meiner Trap-Flinte und dem KK-Repetierer für's Plinking meine erste "richtige" Langwaffe für den 100m-Stand). Schöne inszenierte Bilder konnte ich zwar noch nicht machen, aber für ein paar qualitativ schlechte Handyknipser hat die Zeit dann doch gereicht grin-.) Mal schauen, ob ich demnächst mal bessere Bilder nachreichen kann...


    Zum Setup:

    - Savage MSR-15 Recon 1.0

    - Geissele 2-Stage-Abzug

    - Magpul Schaft und Griff

    - Magpul Handstop und Railcover

    - BCM QD-Sling-Mount

    - UTG Accushot 1-8x28 mit BG4-Absehen

    - UTG Accu-Sync TS Scope Mount

    - Zweckentfremdeter Koffer :hyster:


    Schussbild nach Boresighting und ca. 60 Schuss einschießen ist auf 100m mit Gecco .223 FMJ 55gr auf die Standard-DSB-Scheibe (Innenring D=25 mm); auf Sandsack aufgelegt mit Hand unterm Schaft.


    1.jpg

    Dateien

    • 2.jpg

      (51,8 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (94,02 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (77,57 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.jpg

      (106,88 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.jpg

      (142,9 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Das sieht doch sehr gut aus und die Streukreise werden auch noch kkeiner. Ggf. kannst Du später das Glas und die Montage gegen etwas Hochwertigeres tauschen.

    Ja ich wollte zu Beginn nicht gleich ein Vermögen für die Optik ausgeben und denke, dass man gerade hier später einfach upgraden kann, wenn man vielleicht auch mal genauer weiß, welche Disziplinen hauptsächlich geschossen werden und ob die Optik auf weiteren Waffen zum Einsatz kommt. Mit den Streukreisen bin ich eigentlich echt schon zufrieden - da treffen manche Kollegen mit ihren Highend-Repetierern teilweise schlechter (was nicht an ihren Waffen liegen muss :trio:). Aber ich habe auch in anderen Threads gelesen, dass die Gecco Munition eher nicht so gut aus der Savage fliegen. Könnten also in Kombination mit meinen besser werdenden Fertigkeiten und anderer Munition durhaus noch enger werden :thumbsup: