Perk.-Reisepistolen Kasten!

  • Jetzt stellt sich eigentlich nur noch die Frage was dieser Kasten kosten darf.

    Alles!

    Der Wert/Preis orientiert sich daran, was Käufer bereit sind zu zahlen.

    Du findest qualitativ hochwertige Stücke erstklassiger Büchsenmacher, die nur niemanden interessieren, um € 2.500,- , und gleichwertige, oder sogar bereits industriell gefertigte Exemplare gefragter Waffenschmiede um € 500.000,-, oft auch wegen der Person die sie besessen hat.

    Ein Paar hübscher, gut erhaltener Pistolen von Barnett/London aus dem Jahr 1810 mit Kästchen wird "drüben" gerade um $4,550,- angeboten, Britische Waffenschmiede sind drüben gerade nicht so sehr gefragt.


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Ich denke eher, dass solche originale unberührten Kästchen doch immer eine gute Wertanlage/Sammelgebiet sind!

    Es gibt sehr viele nachgemachte Duell-Pistolen/Kästchen wo nichts, aber auch gar nichts original Alt ist.

    Ich als alter Vorderlader-Schütze kann mich für so etwas einfach begeistern. Das Alter, die Geschichte dahinter und und und....!

    Wenn man bedenkt, dass eine bessere (Nachbau) Vorderlader-Pistole heute schon zwischen 800.- und 1200.- Euro kostet und man sie an fast jeder Ecke kaufen kann. Solche antike Kästchen findest eigentlich nur sehr selten, sind teuer und einmalig. "Meine Meinung."

    LG: Hohenwolf

  • Eine gute Wertanlage sollte mehrere Bedingungen erfüllen.

    Man darf den Wert nicht benötigen, also nie unter Druck auf den Markt werfen müssen.

    Man muss Interessenten kennen, nicht sie bei Bedarf suchen müssen.

    Und so weiter.

    So wertvoll ein Gegenstand sein mag, wenn er niemanden interessiert, daher niemand etwas

    dafür bietet, hat er eben keinen Wert.
    Wenn der Kasten seit 2012 nicht verkauft wurde, dürfte der Aspekt "Wertanlage" zu überdenken sein.


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Der Kasten liegt seit 2009 bei einem Antiquitätenhändler in meiner Stadt, der sehr alte Mann (Besitzer) hat keinerlei Zugang zum Internet usw..( will er auch gar nicht).

    Ich fragte ihn, sowie auch min. 12 andere Antik-Händler in der Umgebung nach solch einem Kasten mit Perk.-Pistolen. Leider verneinten alle anderen 11 Händler dieses Gebiet mit alten Waffen. Wollen nichts damit zu tun haben.

    Gruß: Hohenwolf

  • Wie ist der Name der Stadt? Da möchte man rufen: "Kauf endlich!"


    So ähnlich wie der Witz mit Moshe, der nicht so richtig beim Lotto gewinnt, darüber beinahe seinem

    Gott zürnt, bis endlich eine Stimme von oben kommt: "Jetzt spiel endlich!"

  • 33740714cu.jpg


    Die sollte es sicherlich weit vor 1900 gegeben haben, sind in einem Nachdruck eines alten Katalogs zu finden. Übrigens ist das Zündhütchen Nr. 26 grösser als die heute verwendeten, was darauf hindeutet. Auch die Dose ist doppelt so hoch, als die heute verwendeten. Es gab damals viele unterschiedliche Pistongrößen und ebenso viele verschiedene Zündhütchen.

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Der alte Antikmann(ca: knappe 90 Jahre) bringt mich noch zum schäumen.....

    Er verlangt jedesmal wenn ich ihn besuche einen anderen Preis für das tolle Eichekästchen.

    Einmal will er 2200.- dann wieder 1200.- und wenn ich ihm sage, dass das Kästchen gestern 1200.- Euro kostete, sagte er einfach gibt`s gar nicht.

    Was ich jetzt im WEB rausgefunden habe:


    Label im Kasten "Henry Tatham" Auf der Schlossplatte W. Jackson.

    W. JACKSON (William Jackson)

    Arbeitete ab 1812-1829 für John Manton. Gunmaker (Nachfolger von George Jackson) 15 White Hart Yd., Drury Lane, 1829.

    Zusammenarbeit 1812- 1850 in England (LONDON)

    Manton und Tatham

    EGG und Tatham

    W. Jackson und Tatham

    W. Jackson und Manton (1812-1829)


    Henry Tatham Jr. (c. 1824-60) was the younger son of Henry Tatham (c. 1801-14). He began trading on his own from 24 Pall Mall in 1825 and later moved to 37 Charing Cross by 1834. Tatham and W.Jackson was one of London's best Gunmakers and was a Gunmaker to the Royal Family.

  • Leg ihm 1200 auf den Tisch und sag Du nimmst es sofort mit, oder warte bis er wieder 1200 sagt und dann sofort das Geld raus....

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Hohenwolf :


    Wegen der Zündhütchendose, schau Dir mal Beitrag 3 hier an, da ist eine von 1851, ich vermute aus Pappe, solche habe ich auch aus unseren Gefilden

    Bei Beitrag 4 eine aus Blech von 1860


    Gravierte Colts

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)