Zielfernrohr-optisch?

  • Hallo an alle!
    Habe unlängst darüber nachgedacht, mir beim Optiker eine Linse schleifen zu lassen die beim
    richtigen Augenabstand am ZFR von meinem SSG befestigt wird. :snipper2:
    Hat schon jemand sowas änl. versucht???

    Alle Waffen sind von sich aus friedlich. Erst durch den Menschen werden sie zur tödlichen Gefahr.
    Deshalb ist es auch zwecklos Waffen zu verbieten, solange Menschen frei herumlaufen dürfen.

  • Es geht darum das ich eine starke Brille habe, bin kurzsichtig.
    Würd lieber ohne schießen, das da manchmal Paralaxenfehler gibt.

    Alle Waffen sind von sich aus friedlich. Erst durch den Menschen werden sie zur tödlichen Gefahr.
    Deshalb ist es auch zwecklos Waffen zu verbieten, solange Menschen frei herumlaufen dürfen.

  • die neue Linse beim Optiker ist nicht die Lösung des Problems.Welches ZF wird verwendet,warum soll ein Parallaxenfehler die Ursache sein,welche Entfernung wird geschossen,wie sieht das Schußbild aus etc. ?Vermute Zielfehler ! :thumbup:

  • :thumbsup:
    jaja, ich werd aber imer besser.
    Es war nur ein Lösungsansatz, da das geometrische Mittel meiner Schüsse ganz woanderst lag als
    der von 2 Kollegen die schossen.
    Deswegen vermutete ich das.
    Hab sie nun aber natürlich auf mein krummes Auge eingestellt...brachte letztens sehr akzeptables
    Schussbild hin.
    Ach ja es waren 100m.
    Sooo schlecht bin ich auch wieder nicht.
    Schieß mit dem 98er stehend so gut wie viele am Stand aufgelegt (ok, mit euch will ich mich da lieber nicht messen :whistling: )

    Alle Waffen sind von sich aus friedlich. Erst durch den Menschen werden sie zur tödlichen Gefahr.
    Deshalb ist es auch zwecklos Waffen zu verbieten, solange Menschen frei herumlaufen dürfen.