Bilder von Euren Schätzchen

  • Um die PP in 7.65, beneide ich Dich.
    Die P1..... 8 Schuß und ein präziser Wurf. :)

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Um die PP in 7.65, beneide ich Dich.
    Die P1..... 8 Schuß und ein präziser Wurf. :)

    Nun, die PPK hat Holzgriffschalen, die sich fast scharfkantig greifen... Mir macht das nicht so viel aus, mein Sohn hat das überhaupt nicht gern...
    Die PP fasst sich da aber schon viel angenehmer an. Das Griffstück ist ja auch etwas länger.

    Die PP passt auch sehr gut in das Holster, das ich mir damals für die SSW genäht habe.
    Könnte mir gut vorstellen, die PP so recht bequem zu Führen ( So es denn nötig und erlaubt wäre...) .
    PPHolster.jpg



    Ich weiss noch nicht, ob ich das ausprobiere... die 8 Schuss schon... aber ich bin nicht so gut im Werfen - ;) nix präzise...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • ...

    Hallo Jens,


    Glückwunsch zu den neuen Schätzchen. Eine echte Walther gehört in jeden Waffenschrank!


    Deine P1 ist natürlich nicht von 1981. Sie wurde 1981 revidiert und auf Stand der damaligen Technik gebracht, was auch der Stern neben der Datumsmarkierung anzeigt (= Form geändert). Vielmehr stammt Deine P1 aus einer der ersten Lieferungen an die deutsche Bundeswehr, bei der die Verschlussbezeichnung bereits auf P1 geändert war (vorher: P38, später wurden nur zivile Waffen mit P38 gestempelt). Seriennummerbereich ab ~230000, geliefert ab 11/63. Quelle ist mein lieber Kollege Dieter H. Marschall, an dessen Walther-Buch ich auch ein wenig mitarbeiten dürfte. Am Rande: Die P38/P1 ist die perfekte Waffe für die einsame Insel, die repetiert sogar bei aufgebauchtem Lauf... ;)


    Deine PP ist eine zivil verkaufte Waffe, 1972 passt.


    Die Griffschalen Deiner PPK wurden seinerzeit von Walther als Originalzubehör verkauft, Hersteller ist die Fa. Sile.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Maddin ()

  • Hi @Maddin,


    vielen Dank für diese Zusatzinfo resp. Korrektur.
    Dann kann ich ja annehmen, dass diese P1 meinem Jahrgang '64 entstammt.... 8-.) .


    Prima!!!
    Und dann soll noch 'mal jemand etwas gegen das NichtUnkenntlichMachen der Seriennummer sagen...
    ... dann hätte ich diese interessante Info wohl kaum fassen können!


    FF == Forum funktioniert !!!
    Hier bekommst Du Antworten auf Fragen, die du nicht einmal gestellt hast... :thumbsup: !!!


    Und schon kommt die nächste Frage, die wahrscheinlich schnell beantwortet ist, bzw. meine Vermutung nur bestätigt werden muss.
    Ähnlich, wie bei meinem K31, bei dem der Verschluss eine Seriennummer hat, die mit dem Elektrogriffel angebracht wurde, hat das Verriegelungsstück der P1 die drei letzten Stellen der Seriennummer nur eingegriffelt.
    P1VS.jpg
    Bei meinem K31 wurde der Verschluss mal ausgetauscht, da es dort mal eine Serie aus einem Stahl gab, der minderwertig war und die Gefahr von Abrissen der Verriegelugswarzen bestand. Da wurde dann aus Sicherheitsgründen gewechselt. Ist auch gut so, weil ich so sicher sein kann das das Teil beim Schuss sicher ist.
    Bei der P1 habe ich auch schon gelesen, dass das Verriegelungsstück nicht so langlebig sein soll und gelegentlich Risse zu finden sind.
    Kann ich annehmen, dass dieses Teil bei mir auch mal ausgetauscht wurde und das Ersatzteil dann einfach neu mit den Zahlen beschriftet wurde, damit es wieder zur Waffe "passt" ? Immerhin ist die Pistole ja alt genug, dass die wohl die eine oder andere Vorstellung beim Waffenmech erlebt hat, oder?


    Gruss Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Hallo Jens,
    Glückwunsch zu den neuen Schätzchen. Eine echte Walther gehört in jeden Waffenschrank!


    Deine P1 ist natürlich nicht von 1981. Sie wurde 1981 revidiert und auf Stand der damaligen Technik gebracht, was auch der Stern neben der Datumsmarkierung anzeigt (= Form geändert). Vielmehr stammt Deine P1 aus einer der ersten Lieferungen an die deutsche Bundeswehr, bei der die Verschlussbezeichnung bereits auf P1 geändert war (vorher: P38, später wurden nur zivile Waffen mit P38 gestempelt). Seriennummerbereich ab ~230000, geliefert ab 11/63. Quelle ist mein lieber Kollege Dieter H. Marschall, an dessen Walther-Buch ich auch ein wenig mitarbeiten dürfte. Am Rande: Die P38/P1 ist die perfekte Waffe für die einsame Insel, die repetiert sogar bei aufgebauchtem Lauf... ;)

    Hallo suveran,


    hier noch eine weitere möglicherweise zutreffende Antwort, vielleicht hatte ich ja Deine P1 früher mal an meiner rechten Seite am Koppel. ;) hab nur leider kein gescheites Bild davon. :thumbup:


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • @ suveran: Nein. Vielmehr ist es so, dass bei frühen P38/den ersten P1 nur die SN auf dem Griffstück vorhanden war. Erst später wurden auch auf Riegel, Laufträger und Verschluss werkseitig die letzten drei Ziffern der SN gestempelt. Bei vielen "Alt-" Waffen wurden aber später die letzten drei Ziffern der SN händisch nachgetragen. So geschehen vermutlich auch bei Deiner Waffe.

  • Nö, die sind nur so in verschiedenen Farben.

    Bitte ned bös sein, :huh: (nur meine Meinung) ... aber die Drehteile sehen mit den Griffen einfach nur XXXX aus. ;(

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.