Kugelstarter

  • Hallo
    Ich suche für eine Ardesa Barlow einen Kugelstarter, und zwar einen den man auf den runden Lauf aufstecken kann und dann die Kugel mit einem Schlag in den Lauf befördern kann. Kann mir da jemand mit einer Bezugsquelle weiterhelfen?

  • Vorschlag für den Selbstbau.


    Kombinierter Setzer-Starter-Ladestock


    Mit der flachen Seite die Kugel (mit Pflaster) setzen
    mit dem Alu-Stempel starten
    mit dem Stiel der zugleich Ladestock ist die Kugel auf die Ladung


    Die Aushöhlungen an Setzstempel und Ladestock mit einem Bohrer vorarbeiten dann mit Schleifleinen nacharbeiten.
    Die Stiellänge entsprechend der Lauflänge anfertigen.
    Die Patronenhülse am Ladestock dient als Schutz, damit das Holz nicht absplittert. (Keinen Alustab verwenden, der verbiegt sich; ein Messingstab ist zu schwer)


    Ach ja - den Starterstempel und der Stiel einkleben, dazu vorher aufrauen. Alu mit Heisskleber, dazu das Alu erhitzen.



    Uploaded with ImageShack.us

  • Hi Luntenjogi


    meinst du so ein Präzisonsstarter wo das Schusspflaster schon zentriert wird und die Kugel mit den Pflaster in den Lauf gestoßen wird?


    Hi
    ja genau so einen, ich habe die Dinger schon öfters auf der Deutschen Meisterschaft gesehen, jedoch noch nie einen Händler der die Starter anbietet.

  • Sowas hat kein Händler.


    Es gibt Kollegen, die die Dinger in Kleinserien für ihre Kollegen anfertigen.


    Sie werden aus Nylon gedreht und gefräst, soweit ich weiß.
    Ich bin auch auf der Suche nach etwas erschwinglichem.
    Bei eGun hatte ich mal einen entdeckt, der nach allen Vorgaben anfertigt.
    Alles von Stock über Hammer bis zum Starter und Kugelsetzer.


    war auch nich so teuer, aber ich habs irgendwie wieder aus den Augen verloren,
    weil sich ein anderes Projekt dazwischen geschummelt hatte und unser Hobby schneller die Knete verbraucht,
    als sie gedruckt werden kann.


    Also suche mal etwas intensiver in eGun.


    Grusz TD


    PS: oder sprich auf Meisterschaften die Kollegen an, wer die Teile gebaut hat und lass dir den Kontakt
    herstellen.


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::

  • Es wäre noch ne Möglichkeit sowas in einen Betrieb für Metall oder Kunstoffverarbeitung herstellen zu lassen. Wenn jemand ne Zeichnung anfertigen könnte, dann könnten wir ja ne Sammelbestellung draus machen. Mein Schützenkamerad hat sich einen gebastelt. Mal Schauen ob ich ihn sein Geheimnis entlocken kann, wenn ich ihn wieder sehe. Oder die Händler die hier mitlesen und schreiben, könnten ja mal ihre Fühler ausstrecken :D

    Es ist nicht immer richtig das richtige zu tun :shock:

  • Sammelbestellung für 50 verschiedene Waffen? Und davon je ein oder zwei Stück. Der Eine will nur das,
    ein Anderer nur jenes.


    Vergissed


    Auf so ein Gezeter lässt sich keine Firma ein.
    Es sei das Teil kostet 200 Euro.


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::

  • Bei Egun war vor 2 Wochen noch einer drin, aber der Verkäufer stellt die immer wieder mal ein.


    Als Alternative kannst du Dir ja auch eine "False Muzzle" anfertigen. Wenn Du Zugang zu einer Drehbank hast ist das bei einen rundem Lauf kein Problem.
    Entweder in Kunststoff oder Messing ein Stück Rundmaterial mit ca 10mm grösseren Durchmesser nehmen als Dein Laufdurchmesser. Das ganze rund 70mm lang.
    Einspannen und dann ein Loch 10mm bei Kal 44/45 bohren. dann vorsichtig auf deinen Zugdurchmesser aufdrehen. Wenn das getan ist 15-20mm tief auf den Aussendurchmesser deines Laufes ausdrehen. Zuletzt das Teil umdrehen, neu einspannen und vom Zugdurchmesser langsam leicht konisch nach aussen ausdrehen. Entgraten bzw Anfasen,fertig.



    Erik

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Was Du da hast ist die teurere Version von dem da:


    http://www.egun.de/market/item.php?id=3696937


    Besser ist das:


    http://www.lasc.us/Brennan6-6-1false_muzzle-9.jpg
    allerdings ist die an den Lauf mittels Stifte angepasst. Bei meiner Version geht es ohne Stifte.



    Erik

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Hallo,


    ich möchte mich bei der Gelegenheit erst einmal vorstellen. Komme aus dem norddeutschen Raum und interessiere mich schon sehr lange für alles, was mit Vorderladern zu tun hat.


    Hier im Forum lese ich schon eine ganze Weile mit, und da ich mir genau so einen Kugelstarter (und dann auch noch für die Barlow) gebaut habe, dachte ich, ich könnte ihn ja einfach


    einmal vorstellen. Falls ihn jemand nachbauen möchte, habe ich die Masse gleich mit drangeschrieben (Bitte kein Gemecker wegen nicht normgerechter Bemassung..... ;) )




    Die Länge des 8mm Rundmessings ist variabel und kann an die jeweilige Ladungskombination individuell eingestellt und anschliessend mit der Madenschraube fixiert werden. Beim Laden ergibt


    es dann (sofern die Pulvermenge nicht geändert wird) immer die gleiche Setztiefe.


    Ich schiesse mit 15 Grain CH2, gegossenen Rundkugeln 0.395 und 0,25er Pflaster.



















    Gruss .535


    P.S.: Darf man eGun Namen nennen? (Wegen der Frage weiter oben.) Ich wüsste, welcher Anbieter das ist (nicht verwandt, verschwägert oder so).

  • Moinsen und willkommen im Forum,


    ein sehr guter Einstieg, den ein Forum braucht. Ideen mit Rat und Tat :thumbsup:
    Und natürlich darfst du hier auch Namen nennen.


    Grusz TD


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::

  • Falls ihn jemand nachbauen möchte, habe ich die Masse gleich mit drangeschrieben (Bitte kein Gemecker wegen nicht normgerechter Bemassung..... )


    Hallo und Willkommen,


    das sind doch mal genaue Angaben, da möchte man doch gleich in die Werkastatt gehen und die Drehbank anwerfen.


    Stefan

  • Hallo,
    ich freue mich über die nette Aufnahme! :)


    Was ich noch vergessen habe, die grau/roten Teile sind aus Hart-PVC.
    Und die Bohrung oberhalb der Kugelaufnahme 8,1 mm.


    Die Bohrung im roten Teil ist präzise so gefertigt, dass die Kugel darin hält, ohne herauszufallen.
    Das hat den Vorteil, ich kann die Kugel so auf eine (Teppich)unterlage legen, dass der Anguss
    nach oben zeigt. Nun brauch ich nämlich nur noch das Teil drüberstülpen, und die Gussbutze/Abplattung
    sitzt sauber vorne und verdreht sich beim Laden auch nicht mehr.


    Der Name des eGunners, der solche Teile nach Mass fertigt, ist matthias1960


    Gruss .535

  • Zitat

    ... und dann die Kugel mit einem Schlag in den Lauf befördern kann.


    DIE Idee gefällt mir! Wenn 'mal aus irgendeinem blöden Grund das Pulver zündet, gibt's - im günstigsten Fall - ein wunderbares großes Loch in der Hand!


    besten Gruß


    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Danke, das ist der Mann.


    Ich hatte ihn mal beim Stöbern gefunden. Ich war davon begeistert:


    http://www.egun.de/market/item.php?id=3589929&PHPSESSID=138c
    (solange es noch sichtbar ist)


    Werner : mit einen Schlag bedeutet in D nicht ein Schlag wie mit einem Hammer, sondern in einem Rutsch quasi mit nem Ruck,
    in einem Abwasch, ohne zweiten Arbeitsgang :Braverle:


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::

  • Nu, ich meinte bloß, dass man - ganz gleich ob Starter oder Ladestock - das Ding immer umfassen sollte, und nie mit der Handfläche von oben in den Lauf stoßen.
    Die gegebenenfalls entstehenden Brandwunden reichen, die durchstoßene Hand braucht's nicht...!


    Jeder dem's bisher passiert ist glaubte zuvor, ausreichend vorischtig zu sein!!


    besten Gruß


    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Wir schießen nicht militärisch schnell, wir wüschen feucht zwischen...
    Wenn noch Glimmreste vorhanden wären, bei denen die nicht zwischenwischen, sollte die Ladung bereits beim Einfüllen abbrennen,
    als erst beim Kugelsetzen.
    ABER:
    Sag niemals nie... ::Bumm::
    Also ab jetzt... laden lassen... 8o


    Lieblingszitat aus eGun:


    "Die deutlich beriebenen Metallteile und vereinzelte Flugrostspuren
    verleihen der Waffe einen authentischen Used Look"
    ::hahah::


  • Hi
    Genau das Ding hab ich gesucht,super. Eine Anfrage an den Egunner Matthias 1960 habe ich schon gemacht, wenn er die Dinger anfertigt hat er glaube ich nen neuen Kundenstamm. :happy: