Ladedaten für VL (Langwaffen)

  • Ladedaten für VL (Langwaffen)

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • meine Ladedaten


    Ardesa Woodsman Cal. .45


    Kugelgröße: .445
    Pulver: 35 grain Schweizer 2 (50m)


    Schusspflasterstärke: 0.20

    “Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch.
    Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich selbst.”

    - Konfuzius

  • meine Ladedaten Teil 2


    Investarms Great Plains Hawken Cal. .45


    Maxi Ball: 45
    Pulver: 40 grain Schweizer 2 (50m)

    “Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch.
    Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich selbst.”

    - Konfuzius

  • Dikar Mountain Rifle .45
    45grn Schweizer 2, 0,25mm Pflaster und 11,15mm Kugeln


    Erik

    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)


  • Tryon Kal. 45 (50 m) (Pedersoli)
    Maxiball kalibriert auf .452, 230 grain Kokille Palmetto sowie eine unbekannte (LEE möglicherwesie, Alu schwarz)
    Schweizer Nr. 2 55 grain
    Schweizer Nr. 3 60 grain
    Fett: Robinson & Nitsche


    Pennsylvania Carbine (Ardesa)
    .440 Rundkugel LEE-Kokille
    .445 Rundkugel Lyman-Kokille (die bsssere Murmel)
    Schweizer Nr. 1 40 grain (bessere Ladung)
    Schweizer Nr. 2 40 grain
    Pflaster 0,01 Zoll
    Pflaster 30 mm Quadrate Inlet Farbe egal


    Gibbs Rifle Kal. 45 Intermarco
    Langgeschoss 450 grain auf .452 kalibriert Hensel-Kokille
    Schweizer Nr. 2 50 grain (kickt)
    Schweizer Nr. 3 60 grain schiebt
    Schweizer Nr. 4 60 grain schiebt lieblicher
    Fett Lube 103

    Kgl. Preuß. Major a. D.
    * 23. Dezember 1785 Rastenburg
    † 26. März 1857 Rüdesheim am Rhein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von CarlFriedrich ()

  • Würtembergische M1857 (Pedersoli) 50m
    Minié .547 (13,9 mm)
    CH2 50 grain auf 50m
    (Nachtrag)
    Pedersoli Kokille mit erweiterten Hohlboden
    CH2 45 grain auf 50m sehr präzise


    Hawken Creedmore de luxe (Ardesa) 100m
    500 mm Drall
    Langgeschoss 500 grain auf .451 kalibriert (Pedersoli)
    CH2 60 grain
    (Nachtrag)
    50m Hensel Maxiball 255 grain auf .450 kalibriert.
    CH2 40 grain. Also eigentlich zu klein aber superpräzise.


    Dikar Mountain Rifle 50m
    1200 mm Drall
    Maxiball-Hohlboden .447, 185 grain
    CH2 40 grain


    Sanftl (Bondini) 50m
    1200 mm Drall
    Maxiball-Hohlboden .447
    CH2 40 grain


    Fett: 40% Nivea
    40% Melkfett
    20% Bienewachs

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von h-a-l ()

  • Ladedaten, für Vorderlader ? ?


    Ach wie gut, das niemand weis....


    Was ich in die Custom Virginia einfülle.... ::hahah:: ::hahah:: ::hahah:: . Ob sich das wohl bei der neuangedachten "Lehmann" aus Übersee genau so anläßt ?

    "DDR 2.0"? ?...nein Danke ! ! Ich durfte "1.0" zur Genüge erleben. :sdb1: Mein "Vorbild " ?.....siehe "Avantar" !
    Neuerdings, Mitglied des ( im Reservat lebenden ) Indianerstammes "Pack"

  • Parker Hale Musketoon, Kaliber .58


    38 gramm Bleimurmel (minie) 65 grain Schweiz 3.


    Das kleine gewehrchen tritt bei der ladung in die schulter wie ein Brauereihengst. geht aber präzise und macht spaß.


    ...fröhliche Weihnachten noch allen Schwarznasen

  • Greuling-Scheibenbüchse, Kaliber .38"
    Geschoss aus Custom-Kokille (Maxiball, 20,6mm lang, drei Fettrillen)
    28 Grain CH3


    Württemberg. Vereinsgewehr M.1857
    Geschoss aus Pedersoli-Kokille, Kalibriert auf 13,9mm
    49 Grain CH3


    Gibbs, Kaliber.40"
    Geschoss aus Hensel-Kokille, 345 Grain, Kalibriert auf 10,16mm
    48 Grain CH3
    Die Waffe ist deutlich überarbeitet (gekürzt) und hat einen Eichelberger-Futterlauf

  • Staudemeyer Steinschloß von Artax im Cal.54, auf 100m:
    85gn Schweizer 3,
    0,45er feuchtes Leinenpflaster
    .535er Rundkugel
    Gruß Withworth

    Gruß aus dem Tor zum Odenwald vom Withworth

  • Meine div. Long Rifles, alle cal 45.


    45 grain Schweizer 2, pflaster (nix spezielles), 440 Rundkugeln von Magdt,
    wenns um schnell sein geht: 45 grain Schweizer 2, Filzpfropfen, 451 Maxiballs

    Cowroper SASS #: 66906
    You can hate the war and respect the knights. Lee Hazelwood, 1929-2007

  • - Büchse Mortimer Kal.54 Steinschloss: Schweizer Nr.2 65 grs , Kugel .535 Pflaster o,31
    - Selbe Büchse, aber für 50m ausreichend, 50grs Schweizer 2 sonst wie oben.
    - Muskete Brown Bess Kal.79 (Indische Fertigung) : Schweizer2 , 100grs, Kugel .787
    - Flinte Fowler Perkussion,Kal 12 , Schweizer 2, 80grs, Faserfilzpfropfen, Schrot, 36g, Abdeckplättchen.

  • Eley Whitney cal. 54.......
    - auf 50 Meter mit 55 grs CH2 hinter einem 450 grs Maxiball aus selbstgebauter Kokille.
    - auf 100 Meter mit 62 grs CH2

    Frei von jeglicher unerwünschter Signatur.......