.357 mit 180gr geschosse

  • Habe da so noch etwas Pulver wo ich gerne testen wollte.
    Dachte da an .357 mit 180gr TM 11gr n110 für revoler eventl. auch für Unterhebel später wenn es schiessen sollte.



    Die Ladung sollte den MIP beim DSB erreichen und nur ne Papierscheibe lochen.
    Danke Euch schon mal für Eure Meinung und Anregungen.


    Jeder Ladet auf eigene Gefahr!

  • Hallo,
    ich habe für meinen S&W 686 und UHR Marlin 1894 CS 10,5grs. N110 mit H&N KSHS 180grs. und CCI small Pistol mit einer Patronenlänge von 39,9mm verladen.
    Diese Ladung bringt nach meiner eigenen Messung eine V0 von ca.373ms.
    Der Revolver könnte bei mir noch eine etwas längere Patrone vertragen, was aber meiner Marlin nicht besonders gefällt.
    War bis dato damit voll zufrieden, bin jetzt allerdings aus Kostengründen auf Accurate No.5 mit 7grs. umgestiegen.


    Gruß
    R.B.


    PS: Zusatz , jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    "Die längsten Wege sind unbekannte Abkürzungen" :Game: