Wer hat Spass an dicken Pillen ???

  • KK ist natürlich schön, aber manchmal darf es auch ein bisschen mehr sein, oder ?!


    Ich selbst bin von dicken Dingern schon lange fasziniert und mein Lieblingswaffendigest ist das von 2005, wo über den Wettkampf mit Doppelbüchsen in Afrika-Kalibern berichtet wird.


    Leider sind diese Sachen ja nun nicht gerade preiswert.


    Ich hab eine 45-70 Kodiak von Pedersoli; ein Replikat einer auf Schwarzpulverdrücke ausgelegten Doppelbüchse aus den 1880igern von Colt.


    Da muss man beim Wiederladen gut aufpassen, Maximalladungen für eine Ruger N. 1 gehen da nicht!!!


    Damit ich beim Trapperschiessen auch in der VL-Disziplin mitschiessen kann, hab ich mir noch die VL-Kodiak in 72 zugelegt, als ich mal eine günstige Option hatte.


    Ursprünglich war das reiner Geiz – ich hab nämlich jede Menge Kokillen für Kaliber 12 Slugs und so ... das passt ja alles für die 72 LOL


    Macht schon Laune das Teil. Leider kommt es mit kleinen Pistons, was völliger Quark ist. Erfreulicherweise konnte mir Flintknapper Spezialpistons für grosse Zündis liefern, die in das Gewinde passen. Normal gibt es das nicht.


    Das Gewehr ist recht schwer und das ist auch gut so. Allerdings ist der Rückstoss nicht so schlimm, wie man ihn sich vorstellt – die Büchse schiebt mehr. Ein Magnum-Slug aus einer Mossberg ist um Welten übler, obwohl an der Mossberg ja ein Gummipad ist, während die Kodiak ja „erfreulicherweise“ ne Stahlkappe hat.


    Mein Traum wäre es, eine Doppelbü in 12-76 mit gezogenen Läufen zu haben – von hinten aufklappen und schöne Messinghülsen reinladen ....


    Klar, eine 577 NE, eine 500 NE oder etwas in der Kante wäre auch cool .... aber die Spielsachen kosten dann alle 10 K + und das ist schon reichlich.


    Gunport hat zur Zeit übrigens eine recht nette Grosswild-Doppelbü da.


    Normalerweise werden ja nur die europäischen Wildschweinpüster mit Zielfernrohr und ähnlichem Schnickschnack in maximal 9,3 * 74 R verhöckert. So etwas bekommt mein Sohn, wenn er in den Kindergarten kommt.


    Wie schaut es bei Euch aus ???


    Darf es ein bisschen mehr sein? Viele Disziplinen gibt es ja leider nicht – und die Kosten sind oft schon sehr hoch .... aber es war schon immer etwas teurer, ein bisschen anders zu sein ....

    FDP, Prolegal # 7691


    "In Angst und bürgerlichem Leben ward noch nie eine Kette gesprengt! Da muss man schon mehr geben - die Freiheit wird nicht geschenkt."
    (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, ca. 1848)

  • <gähn> schultergestützt soll es schon sein, der herr ...

    FDP, Prolegal # 7691


    "In Angst und bürgerlichem Leben ward noch nie eine Kette gesprengt! Da muss man schon mehr geben - die Freiheit wird nicht geschenkt."
    (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, ca. 1848)

  • Dir kann man es aber auch überhaupt nicht recht machen Hörr Dinojagddingsbums!


    Mir persönlich reicht eine .54er, die schickt genug Blei gen Scheibe und ausreichend Druck in meine Schulter. Die Dinos sind nämlich hier in meiner Gegend ausgestorben. Leider, leider. Ich muss dich mal besuchen kommen, dann können wir ja mal auf eure Dinos auf die Pirsch gehen. Jagd man eigentlich Saurier eher von Ansitz oder als Drückjagd? Habt ihr auch ein paar Flugsaurier?

  • Hallo Erpel


    Vielleicht solltest Du doch Mal einen Besuch bei mir ins Auge fassen. Ich habe zwar meine .458WM und die .460WM Verkauft, brauchte Geld, aber mein Spezi R. K. hat vor etwa 20 Jahren das Schnäppchen seines Lebens gemacht. Er fand bei einem basler Antiquitätenhändler eine Doppelbüchse (!) im Kaliber 4. Ein Schuss mit dem Ding, wird dir auf ewig im Gedächtrnis haften bleiben.


    Gruss aus dem verregneten Wallis
    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • :thx:


    Was Du sowieso noch nicht weisst - der "M" duweisstschonwer hat Deine Einladung immer noch ganz oben auf der Pinwand stehen. Bestimmt jedes zweite Mal, wenn wir uns sehen redet er davon.


    Eine Kaliber 4 Büchse ... ist er schon verheiratet .... LOL


    Au ja au ja au ja .......


    Vielleicht am Samstag oder am Donnerstag da ist sowieso frei ....

    FDP, Prolegal # 7691


    "In Angst und bürgerlichem Leben ward noch nie eine Kette gesprengt! Da muss man schon mehr geben - die Freiheit wird nicht geschenkt."
    (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, ca. 1848)

  • Ist ja geil!
    Wer hat den die entwickelt? Also mal den Daumen dafür hoch, finde ich.
    Punkto dicke Pillen: Hab dafür zwar nur einen Vorderlader, den aber in .58, bin voll zufrieden damit. :shock: So schauns auf den Provinzschießplätzen wenn der rummst.

  • Da Maierl? No, do schau i owa!
    Von dem hört mal allgemein nur Gutes.
    Hast seine Jagdgeschoße schon probiert? Sollen gleich gut funzen wie dem Möller sein KJG. Naja, ist auch die gleiche Kategorie.

  • Schulterhülsen in Revolver machen nur Ärger! Ber der Schussenrwicklung drückt es die Patrone gegen den Stossboden und die Hülse lidert im Patronenlager, nimmt also dessen genaues Ebenbild an und blockiert dadurch die Trommelrotation. Ich hatte vor etwa zwanzig Jahren einen Revolver in .223 Rem.. Hübsche Sache, ein Krawallmacher ohnegleichen, aber dauernd Störungen durch die blockierte Trommel. Habe ihn dann an einen Sammler waffentechnischer Kuriositäten verkauft. Bei mir gibt es keine Waffen in der Sammlung, die nicht vernünftig funktionieren.



    Schönen Abend!
    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Da Maierl? No, do schau i owa!
    Von dem hört mal allgemein nur Gutes.
    Hast seine Jagdgeschoße schon probiert? Sollen gleich gut funzen wie dem Möller sein KJG. Naja, ist auch die gleiche Kategorie.




    Ja, ich habe die AERO´s schon probiert... :love:


    Der Vorteil ist, durch seine moderne Drehautomaten kann er auch Kleinserien für jedes beliebige Kaliber auflegen, ab 50 Stück bist du dabei.


    Mir hat er zb. eine Spezialedition AERO´s für die 6PPC Jagdbenchrest entwickelt, passend für 6PPC oder .243Win mit "14er Drall, meinem Spezi "rotzjaga" die Geschosse für seine .416 SAR...


    Komme auch ziemlich oft zu ihm und habe Gelegenheit, seine Neuigkeiten auszuprobieren.


    Momentan dürfte er in AT das beste Preis-Leistungsverhältnis bieten, wenn er auch noch nicht ganz an Atzl´s Fertigung rankommt.


    Heuer will er übrigens ausbauen, seine Frau geht in den Verkauf, die lokalen Büxner in seiner Nähe bekommen schon das kalte Grausen. :D


    Varminter

  • Schau nur gut drauf!


    @ Mitr: Nene, nix mit Schulterhülse, wenn du den Link weiter oben von Varminter folgst siehst du wie ich es gemeint habe: Hülse abgedreht bis die Schulter weg ist und dann eine große Bohne rein. So wars gemeint. Nur hast Recht, die Nagant würde da auch nicht taugen, weil sie ein bischen konisch ist, da müsste eine Randhülse her die grad bis zur Schulter verläuft.
    Theoretisch.......