WBK Schweiz / Oesterreich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WBK Schweiz / Oesterreich

    Guten Tag, ich bin neu hier und habe eine Frage wo ich bis jetzt keine Antwort im Internet gefunden habe.

    Ich wohne in der Schweiz bin aber österreichischer Staatsbürger. Ich würde gern in der Schweiz in einen Schiessklub gehen.
    Das Problem ist das ich eine WBK von österreich vorlegen muss in der Schweiz eine Waffe haben zu dürfen.

    Ich habe Kontakt mit der BH meines Bezirks aufgenommen. Und die Dame hat mir mitgeteilt das ich keine WBK machen kann
    weil ich meinen Hauptwohnsitz nicht in Oesterreich habe. Stimmt das mit dem Hauptwohnsitz? ich habe einen Nebenwohnsitz
    in Niederösterreich. Habe bei help.gv nichts gefunden das dies von Hauptwohnsitz abghängig ist.

    Hoffe ich habe mich gut formulieren können.

    Danke
  • Hallo @Rageee,

    willkommen im Forum...

    Art. 9 WaffG-CH:
    a) Amtliche Bestätigung
    Personen mit Wohnsitz im Ausland müssen der zuständigen kantonalen Behörde
    eine amtliche Bestätigung ihres Wohnsitzstaates vorlegen, wonach sie zum Erwerb
    der Waffe oder des wesentlichen Waffenbestandteils berechtigt sind.
    Ausländische Staatsangehörige, die keine Niederlassungsbewilligung jedoch
    Wohnsitz in der Schweiz haben, müssen der zuständigen kantonalen Behörde eine
    amtliche Bestätigung ihres Heimatstaates vorlegen, wonach sie dort zum Erwerb der
    Waffe oder des wesentlichen Waffenbestandteils berechtigt sind
    .

    D.h.
    Hast Du eine Niederlassungsbewilligung C ( A/B reicht nicht ) kannst Du ganz normal einen WES beantragen.
    Ohne diese musst Du wohl die gewünschte Bestätigung beibringen. Das muss nicht unbedingt eine WBK-AT sein, sondern "nur" eine amtliche Bescheinigung, dass Du daheim berechtigt wärst, eine Waffe zu erwerben... . Ob die so einfach zu bekommen ist...? Keine Ahnung!
    ( Offenbar hast Du ja schon eine Auskunft bezüglich WBK von daheim eingeholt, evtl musst da noch genauer nachbohren... )


    Jens
    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.
    Gelebtes Forum... so muss das sein!
  • Wenn die Dir sagen, Du musst eine AT-WBK vorweisen, dann ist das deren Interpretation.
    Im Art 9 des WAffG-CH steht aber nur, dass Du eine Bescheinigung zur Berechtigung... vorlegen musst.
    Da musst Du ggf. wirklich etwas verhandeln. Am besten in einem persönlichen Gespräch ( zu dem sie Dich evtl. sowieso einladen).

    Wenn Du irgandwann mit der Waffe im Gepäck wieder heim fahren willst, solltest Du das auch beachten.
    Nicht alles was hier geht, geht woanders auch.
    Ich komme aus DE und könnte das auch knicken, meinen Bestand mitzunehmen, wenn ich nach Lübeck zurück wollte...

    Jens
    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.
    Gelebtes Forum... so muss das sein!
  • Ein Nebenwohnsitz ist völlig ausreichend. Das wird aus den Zuständigkeitsnormen im WaffG selbst geschlossen.

    ris.bka.gv.at/Dokumente/Bundes…40139135/NOR40139135.html


    Wenn ein Deutscher mit Nebenwohnsitz in Österreich die WBK beantragen kann, dann doch ein Österreicher erst recht...


    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:



    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at: :f_eu:
  • hi raggee vielleicht genügt auch einfach der Waffenführerschein denn du in Österreich abschließen kannst. Auf den Rosa Zettel steht nämlich oben : Bestätigung §5 (2) 2. WaffV Hiermit wird bestätig, daß der Inhaber dieses "Waffenführerescheines" in der Theorie für den sachgemäßen und sicheren Umgang mit Waffen geschult wurde,...

    Wie oben @suveran geschrieben hat MÜSSTE dieses Dokument ausrreichend Aussagekraft zum Artikel 9 der Waff G CH haben um einen CH WBK zu lösen! Gruss
  • Viperxxl89 schrieb:

    hi raggee vielleicht genügt auch einfach der Waffenführerschein denn du in Österreich abschließen kannst. Auf den Rosa Zettel steht nämlich oben : Bestätigung §5 (2) 2. WaffV Hiermit wird bestätig, daß der Inhaber dieses "Waffenführerescheines" in der Theorie für den sachgemäßen und sicheren Umgang mit Waffen geschult wurde,...

    Wie oben @suveran geschrieben hat MÜSSTE dieses Dokument ausrreichend Aussagekraft zum Artikel 9 der Waff G CH haben um einen CH WBK zu lösen! Gruss
    Damit ist er aber noch nicht berechtigt in Österreich eine Pistole zu besitzen. Es fehlt der Psychotest.

    Wenn von dieser Bestimmung auch Kat. C und D erfasst sind wird es schwieriger. Hier gibt es gar kein waffenrechtliches Dokument und keinen Nachweis ob man besitzen darf oder nicht...


    Trotzdem, er sollte problemlos die WBK beantragen können. Ich würde mir hier eine erneute Rechtsauskunft einholen, mE ist die Aussage von der BH falsch.


    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:



    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at: :f_eu:
  • @suveran: ich werd einen Termin bei der Polizei (zuständig für Waffen) ausmachen und ermitteln was Sie für Unterlagen brauche, wie Viperxxl erwähnte, vlt hanedelt es sich wirklich "nur" um den Waffenführerschein.

    @Glock4ever: Eben nicht habe bei der Waffenverantwortlichen nachgefragt (BH Amstetten), die meint ich benötige einen Hauptwohnsitz in Oesterreich (dass eas nicht geht weil ich ja für die Arbeit in CH brauche)

    Danke für Antworten
  • Rageee schrieb:

    @suveran: ich werd einen Termin bei der Polizei (zuständig für Waffen) ausmachen und ermitteln was Sie für Unterlagen brauche, wie Viperxxl erwähnte, vlt hanedelt es sich wirklich "nur" um den Waffenführerschein.

    @Glock4ever: Eben nicht habe bei der Waffenverantwortlichen nachgefragt (BH Amstetten), die meint ich benötige einen Hauptwohnsitz in Oesterreich (dass eas nicht geht weil ich ja für die Arbeit in CH brauche)

    Danke für Antworten
    Andere BH's scheinen das anderes zu sehen...

    pulverdampf.com/viewtopic.php?t=38770

    pulverdampf.com/viewtopic.php?t=28220

    Viperxxl89 schrieb:

    Ja verstehe was du meinst @Glock4Ever aber er hat geschrieben das er in der Schweiz wohnt. Somit wäre dann der Hauptwohnsitz in der Schweiz und Nebenwohnsitz in Österreich. Die Frage ist jetzt ob in der Schweiz der Waffenführereschein , welcher in Österreich gemacht wird, gelten würde um Handfeuerwaffen oÄ in der Schweiz erwerben zu können.
    Ich denke nicht, dass der Waffenführerschein reicht. Der WFS ist nämlich nur eine von mehreren Voraussetzung für den Erwerb von Kat. B Waffen. Somit kann der WFS kein Nachweis sein, dass man im Heimatland Waffen erwerben kann. Eventuell zusätzlich mit psychologischem Gutachten und Strafregisterauszug. Das entzieht sich aber meiner Kenntnis...


    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:



    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at: :f_eu: