Neuzugang dp VL-Pistole Continental Target .45

  • Perkussion.KW

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuzugang dp VL-Pistole Continental Target .45

    Ich möchte mal meine neu erworbene VLP kurz vorstellen.
    Da ich ja wieder auf der Suche nach einer günstigen alternative für meine verflossene Le Page war hatte ich mir so einiges angesehen und bestellt.

    Letztendlich kam die neue Continental Target in die engere Auswahl.
    Die Optik ist ja ähnlich der Le Page und das gefällt mir sehr gut.
    Der Griff ist optimal von denen was ich bis jetzt in der Hand hatte und nach dem Fingerhaken habe ich keine Sehnsucht.
    Liegt sehr gut in der Hand und ist auch nicht so Kopflastig wie die Charles Moore.

    Leider ist der Lauf auch nicht aushakbar, aber irgend was ist ja immer!
    Kann mich damit aber anfreunden da nur eine 5er Schraube raus muss und raus ist der Lauf.
    Das 5er Schräubchen könnte man aber durch eine mit Inbus oder Torx-Kopf ersetzen.

    Die ersten 5 Schuss waren eine Überraschung die ich so nicht kannte beim VL.
    Streukreis keine 40mm auf der 25m Bahn. Oh, das ist sie meine Neue!
    Nach Anpassung der Trefferlage und Ermittlung der Kimme die 1,32mm nach unten muss,
    habe ich dann mal eine 10er Serie absolviert. Siehe Foto
    Ich muss dazu sagen, das ich kein guter Schütze bin meine Brille vergessen hatte und der Anhaltepunkt ja 13cm tiefer war.

    Hab die Kimme jetzt runter gefeilt und beim nächsten Training kann ich ausprobieren ob alles optimal ist.
    Die Ladedaten: Standartkugel .445 / 13,3mm und Pflasterstärke 0,25mm sowie 18 grain Schweizer 2.
    Eigentlich noch etwas zu stramm und mit dem 0,18mm Pflaster wieder zu lasch.
    Ich werd mir mal das 0,21mm Pflaster besorgen.

    IMG_1166.jpg

    IMG_1167.jpg

    IMG_1168.jpg
  • Sehen ja gut aus. Pistole u n d Schussbild! Frei aus der Hand geschossen? Alle Achtung. Damit kommste auf jede Deutsche.
    18 grs Schweizer 2 sind schon recht stramm, 3 - 4 grs weniger täten es auch. Aber wieso nicht.

    Wieso soll der Lauf nicht aushakbar sein?? Ist der Laufhaltekeil etwa nur Zierde?? :think:
    Jeder Jeck is' anders.

    Uralte kölsche Weisheit